zur Navigation springen

Landjugend mit neuem Vorstand : Viele Wiederwahlen und Zukunftspläne bei der Landjugend

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Wahlen bei der Landjugend

Im Restaurant „Santorini“ in Revensdorf traf sich die Landjugend Lindau-Revensdorf zur Jahreshauptversammlung. Es wurde auf das Jahr 2015 zurückgeblickt und eine erste Planung für das Jahr 2016 vorgestellt. Zudem wurde der Vorstand neu gewählt.

Die knapp 50 aktiven Mitglieder der Landjugend hatten beispielsweise einen Tag der offenen Landjugend veranstaltet um die Hemmschwelle abzubauen. Auch sei der gemeinnützige Dienst wichtig. So plane man jedes Jahr Aktionen zum Wohle der Dorfgemeinschaft, so Pressewartin Ann-Kathrin Göpfert.

Die Jahresversammlung begann mit einem Grußwort des Bürgermeisters Jens Krabbenhöft Dieser betonte, dass die Finanzierung der Landjugend, sowie anderer Vereine fest im Haushalt der Gemeinde verankert sei. Des weiteren lobte er die Landjugend für ihr vorbildliches Vorgehen auf der Scheunenfete. Dort sei es nach Ende der Party zu einer Schlägerei gekommen, die von der Landjugend schnell unterbunden worden war. Auch von der Polizei gab es positive Rückmeldung dazu.

Im Anschluss wurden die Aktionen des vergangenen Jahres besprochen. Die Landjugend war beispielsweise im Hamburger Dungeon . Auch der kulinarische Abend unter dem Motto USA war ein voller Erfolg. Zudem wurde Laser Tag gespielt und ein verlängertes Wochenende in Dänemark organisiert. Auch im kommenden Jahr soll ein Wochenende in Dänemark geben. Zudem eine 70/80er Fete und ein Besuch des Cinemaxx.

Bei den Neuwahlen wurden die 1. Vorsitzenden Malte Dreeßen und Natalie Andresen, sowie die 2. Vorsitzenden Luisa Hamprecht und Thies Karkossa in ihren Ämtern bestätigt. Zu 3. Vorsitzenden wurden Brit Timmermann und Nico Rensch gewählt. Beeke Stuhr wurde als Kassenwartin wiedergewählt. Unterstützung bekommt sie von Inke Jordan und Christina Mysch. Ann-Kathrin Göpfert wurde als Pressewartin bestätigt. Sascha Path wurde zum neuen Schriftwart gewählt und Lars Sötje zum Internetwart. Steffen Stuhr ist Materialwart. 

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen