Kochduell-Spendenübergabe : Viele Spenden und ein Privatkonzert

Die Köche, Organisatoren udn Spendenempfänger der 9. Kochduell-Serie vor dem EZ-Verlagshaus im Schulweg 7.
1 von 2
Die Köche, Organisatoren udn Spendenempfänger der 9. Kochduell-Serie vor dem EZ-Verlagshaus im Schulweg 7.

Die Spenden der 9. Kochduell-Serie wurden am Montagabend in der EZ-Redaktion übergeben. Big Harry gab ein Privatkonzert für alle Teilnehmer.

shz.de von
13. Juni 2018, 06:32 Uhr

Eckernförde | „Was, meine Spende ist geringer als die von Peter Harry?!“, entfuhr es Big Harry (Schmidt) am Montagabend in der Redaktion der Eckernförder Zeitung beim Blick auf die beiden Umschläge mit den eingesammelten Spenden anlässlich ihres Kochduells am 7. März im Mango’s. Das wollte er so nicht stehen lassen, zückte sein Portemonnaie, zog 20 Euro daraus hervor und lag nun gleichauf mit der Spende von Peter Harry Carstensen für den Mietertreff der Frank-Gruppe in Wilhelmsthal, „Dat Holthuus“. Big Harry überreichte seinen Umschlag an Moni Rademacher von der Eichhörnchen-Schutzstation am Noorwanderweg in Eckernförde, die sich sehr darüber freute: „Jeder Euro und jede Nuss zählt.“

So wie Moni Rademacher erging es bei der Spendenübergabe der 9. Kochduell-Serie der Eckernförder Zeitung und von Küchenmeister Michael Stöcken auch der Jugendwartin der Jugendabteilung des Segelclub Eckernförde, Marie-Ivonne Otisi-Schaarschmidt, Matthias Ottke von der Frank-Gruppe, Tanja Rahn, Leiterin der Kita „Schwalbennest“ aus Blickstedt, Mike Gollan, dem Jugendwart der Jugendfeuerwehr Loose, Dr. Friederike Boissevain vom Hospizverein Dänischer Wohld, der ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Rendsburg, Marlies Bartels, Christian Verner von der Jugendabteilung des Eckernförder SV sowie Hauke Nagel vom Kaffeeprojekt der Ruanda-Gilde der Internatsstiftung Louisenlund. Sie alle wurden mit Spenden bedacht, die die Teilnehmer zum Abschluss der fünf Kochduelle sowie des Kochfinales am 26. März in der Siegfried-Werft bei den Gästen für die Projekte ihrer Wahl eingesammelt hatten. Insgesamt waren dabei 1252,80 Euro plus die 20 Euro aus der Privatschatulle von Big Harry zusammengekommen. Die Spendenempfänger dankten allen Beteiligten der 9. Kochduell-Serie und führten kurz aus, wie wichtig selbst kleinere Beträge für die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit sind.

Folgende Köche hatten mitgewirkt: Burkhard von Langendorff und Moritz Graf zu Reventlow (La Piazza, Gettorf), Regina Jansen und Dr. Peter Rösner (Restaurant Campfire, Globetrotter Lodge, Aschberg), Peter Harry Carstensen und Big Harry Schmidt (Mango’s, Eckernförde), Carsten Mordhorst und Rolf Messerschmidt (Strandrestaurant Karlsminde), Manfred Medler und Jan Lürkens (EMTV-Heim) sowie das kochfinale zwischen Carsten Mordhorst und Jan Lürkens in der Siegfried-Werft in Eckernförde.

Zur großen Überraschung und Freude der Anwesenden packte der Musiker, Schauspieler, Gastronom und frühere Big Brother-Quotenbringer Big Harry seine Gitarre aus und gab ein kleines Privatkonzert in der EZ-Redaktion. Darin besang der stämmige und stimmgewaltige Liedermacher seine Liebe zu Eckernförde, stellte sein großes Improvisationstalent, seinen Humor und seine Ortskenntnisse („Ohrfeldhaff“) der Angeliter Landschaft unter Beweis, brachte eine Ode an die Selleriesuppe und schilderte eine imaginäre Kindheits- und Jugendbegegnung mit Heidi (Klum), die er seinerzeit wegen ihres damals wenig vorteilhaften Äußeren verschmähte. Am Ende gab’s Riesenapplaus für den kultigen Musiker, der regelmäßig in seiner „Big Harry’s Kultkneipe“ im Eckernförder Jungfernstieg zu sehen und hören ist.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen