zur Navigation springen

Fussball-Kreisklasse B : VfR II nutzt seine letzte Chance

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Meister TuS Jevenstedt II verabschiedete sich mit einem unbedeutenden 1:3 gegen Nübbel aus der Fußball-Kreisklasse B. Der VfR Eckernförde II nutzte seine letzte Chance mit dem 3:2 über Eckernförde IF II, der seinerseits nun auf einen Abstiegsplatz zurückfiel.

Eckernförder SV III – SV Langwedel            2:1 (0:1)

Mit dem letzten Aufgebot und mit Hilfe von Altherrenspielern wollte sich der ESV III dennoch für das 3:5 im Hinspiel revanchieren. Es sollte gelingen. Obwohl sie durch Langwedels Kapitän Jan Hessel in Rückstand gerieten, glich ESV-Spielertrainer Jan Retzlaff kurz nach dem Wechsel zum 1:1 aus, ehe Altligaspieler Mathias Bober sechs Minuten vor Spielende mit seinen wohl wichtigsten Treffer der vergangenen Jahre für die Entscheidung sorgte. Der ESV III verbesserte sich damit auf Rang sieben.

Tore: 0:1 Jan Hessel (23.), 1:1 Retzlaff (48.), 2:1 Bober (84.).


Surendorfer TS –
TSV Vineta Audorf II       4:0 (4:0)

So gut aufgelegt wie in den vergangenen Wochen sah man die Surendorfer im Laufe der Saison nur selten, immerhin befanden sie sich zwischenzeitlich auf einem Abstiegsplatz. Während Steve Peters erstmals traf, erzielte Nico Braasch zwei Tore zu seinem 19. Saisontreffer, ehe Trainer Dennis Braasch noch vor der Pause für den Endstand sorgte.

Tore: 1:0 Nico Braasch (25.), 2:0 Steve Peters (28.), 3:0 N. Braasch (30.), 4:0 Dennis Braasch (36.).


Eckernförde IF II –
VfR Eckernförde II       2:3 (1:2)

Sehr spannend war dieses Stadtderby im Kampf gegen den drohenden Abstieg. Als IF-Kapitän Jan-Christian Möller nach einem 1:3-Rückstand in der 50. Minute den Anschlusstreffer erzielte, kam im IF-Lager noch einmal Hoffnung auf, waren doch immer noch 20 Minuten zu spielen. Doch die Abwehr der Rasensportler hielt hinten dicht und schickte damit IF einen Spieltag vor Ende der Saison auf einen Abstiegsplatz, während sie sich selber mit ihrem Trainer Achim Ketelsen aus dem Sumpf zu ziehen verstanden.

Tore: 0:1 Andree Landau (20.), 1:1 Patrick Sieber (33.), 1:2 Stefan Mevius (40.), 1:3 Helge Köppen (49.), 2:3 Jan-Christian Möller (50.).


TuS Jevenstedt II –
SSV Nübbel            1:3 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Tim Rathjens (27., 46.), 0:3 Bastian Schmidt (48.), 1:3 Sven Schneider (84.).


TSV Gross Vollstedt –
FC Osterstedt           5:0 (2:0)

Tore: 1:0, 2:0 Niels Krug (43., 45.), 3;0 Patrick Biedorf (67.), 4:0 Rexhep Tasholi (83.), 5:0 Stephan Krug (87.).


Büdelsdorfer TSV II – SV Bokelholm          3:5 (2:2)

Tore: 0:1 Jörg Sondermann (20.), 1:1 Maurice Reincke (22.), 1:2 Jan Wrobel (30.), 2:2 Nico Jelinsky (44.), 2:3 Patrick Ehrenberg (54.), 2:4 Philip Grunau (88.), 2:5 Krister Göttsch (85.), 3:5 Reincke (90.).


SG Nindorf/Tappendorf – SV Hamweddel           6:0 (2:0)

Tore: 1:0 Yannick Buchholz (12., ET), 2:0 Daniel Königbauer (38.), 3:0 Nils Lohse (63.), 4:0 Königbauer (76.), 5:0 Pascal Beer (88.), 6:0 Birk Thiedemann (89.).

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen