zur Navigation springen

Fussball-Altliga : VfR freut sich auf HSV-Altstars

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Rothosen reisen mit Spielern an, die zusammen über 1100 mal in der Bundesliga auf dem Platz standen.

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 06:00 Uhr

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits einmal die Altliga des Hamburger SV und des FC St. Pauli beim VfR Eckernförde zu Gast waren, hat Frank Jegust in diesem Jahr wieder die Rothosen an den Wulfsteert locken können. Am Sonnabend um 16 Uhr tritt eine Allstar-Mannschaft aus Altherrenspieler aus dem Altkreis gegen ehemalige HSV-Weltklassespieler an.

Mittlerweile gab HSV-Teammanager Thomas Bliemeister auch den Kader für den Altherren-Kracher bekannt. Unter anderem sind dabei: Uwe Hain, Hans-Jürgen „Ditschi“ Ripp, Helmut „Ratte“ Sandmann, Nils Bahr, Michael Dahms, Peter „Eiche“ Nogly, Bernd Bressem, Peter Lübecke, Andreas Hammer, Mathias Reincke und der ehemalige HSV-Bundesliga-Trainer Michael Oenning. Die Anzahl der Bundesligaspiele dieses Teams liegt zusammenaddiert bei über 1100. Wer also gerne HSVer aus der guten und erfolgreicheren alten Zeit bestaunen möchte, ist am Sonnabend beim VfR gut aufgehoben.

Die Partie ist das Abschiedsspiel vom ehemaligen VfR-Altligaobmann Thomas Jegust. „Nach zahlreichen Telefonaten ist es mir gelungen viele alte Weggefährten von Thomas zu aktivieren“, erklärt Frank Jegust. Diese Weggefährten aus Fahrdorf, Groß Vollstedt, Fleckeby, EIF und ESV verstärken das aktuelle VfR-Altligateam. Der Eintritt ist frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen