zur Navigation springen

FUSSBALL : VfR empfängt Verbandsliga-Absteiger

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Fußball-Kreisliga Rendsburg-Eckernförde steht heute ein kompletter Spieltag auf dem Programm. Um 19 Uhr empfängt der VfR Eckernförde den Büdelsdorfer TSV.

Eckernförde | Gleich zu Beginn der neuen Saison wartet die Fußball-Kreisliga Rendsburg-Eckernförde mit einer Englischen Woche auf. Es ist eine gute Möglichkeit für die Spieler der Mannschaften, die zum Auftakt enttäuscht haben, mit einem Sieg in der zweiten Partie alles wieder ins Lot zu bringen. Zu einer dieser Mannschaften zählt auch Titelkandidat 1. FC Schinkel. Trainer Lars Dubau hatte nach dem ernüchternden 2:2 (nach 2:0-Führung) in Barkelsby drastische Worte gefunden: „Anspruch und Wirklichkeit liegen bei uns so weit auseinander wie Nord- und Südpol. Wenn man zehn Messis hat und kein Team, wird man auch nicht Meister.“ Das saß! Wie die Reaktion seiner Spieler ausfallen wird, das wird sich im heutigen Heimspiel, ab 19 Uhr, gegen den Osterbyer SV zeigen. Dubau, dessen Ärger über die indiskutable Leistung seiner Mannschaft nach der Pause immer noch nicht verraucht ist, hat gestern im Training neben einigen taktischen Übungen „intensive Gespräche in der Gruppe und mit jedem Spieler“ geführt. Von den jeweiligen Reaktionen darauf und den Eindrücken aus dem ersten Spiel will der FC-Coach seine Aufstellung abhängig machen. Die Gäste reisen mit breiter Brust an, konnten sie doch ihr Auftaktspiel mit 2:0 gegen Vineta Audorf gewinnen. „Osterby hat immer eine kampfstarke Mannschaft, die schwer zu spielen ist“, sagt Dubau. „Außerdem haben sie mit Lasse Retza einen Spieler, der immer für ein bis drei Tore gut ist.“ Dies stellte er mit seinem Doppelpack gegen Audorf zuletzt wieder unter Beweis.

Ganz böse erwischte es am ersten Spieltag den Wittenseer SV (2:8 beim TuS Bargstedt) und den TSV Waabs (1:6 zu Hause gegen den VfR Eckernförde). Beide sollten deshalb am besten punkten, um nicht einen kompletten Fehlstart hinzulegen und von Anfang an den anderen Mannschaften hinterher zu laufen. Kurios: Beide haben es mit Mannschaften zu tun, die sich zum Auftakt im direkten Duell (2:2) gegenüber standen. Der WSV empfängt den Eckernförder SV II und der TSV muss bei Borussia 93 antreten – beides wahrlich keine leichten Aufgaben.

Ganz anders stellt sich dagegen die Situation für den VfR Eckernförde dar. Eine Woche nach dem 1:6 gegen den Gettorfer SC im Kreispokal gewann die Mannschaft von Trainer Arne Witt zum Kreisliga-Start mit exakt dem gleichen Ergebnis in Waabs. „Für uns war das Gettorf-Spiel offenbar der Schlag vor den Bug zur rechten Zeit“, sagt Witt. Heute wartet mit Verbandsliga-Absteiger Büdelsdorfer TSV ein richtig harter Brocken auf die Spieler vom Wulfsteert. Witt: „Meine Mannschaft bleibt eine Wundertüte. Dass sie Fußball spielen kann, weiß ich. Nur leider rufen es die Jungs nicht immer ab. Der BTSV ist natürlich klarer Favorit. Aber vielleicht ist ja eine Überraschung möglich, wenn wir wieder so konzentriert auftreten wie in Waabs.“ Die Büdelsdorfer möchten nach Möglichkeit den direkten Aufstieg schaffen und untermauerten ihre Ambitionen eindrucksvoll mit dem lockeren 4:0-Sieg gegen die SG Felde/ Stampe, bei der sich der Osdorfer SV für seine 0:3-Niederlage gegen den SV Fleckeby rehabilitieren möchte. Beide Teams werden es in dieser Saison aller Voraussicht nach schwer haben – umso wichtiger wären drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Die Fleckebyer wiederum empfangen im Aufsteiger-Duell die SG BSV/EMTV. Beide Teams werden nach ihren positiven Ergebnissen zum Auftakt mit breiter Brust auflaufen. In der Vorsaison gab es in den direkten Duellen jeweils einen 2:1-Heimsieg.

Als letztes wird um 19.30 Uhr die Partie des TSV Karby gegen den TuS Bargstedt angepfiffen. Nach der ersten schweren Aufgabe beim TuS Jevenstedt (1:3) kommt nun der aktuelle Tabellenführer – wahrlich kein leichtes Auftaktprogramm für die Karbyer!


Alle Spiele im Überblick: Heute, 19 Uhr: TSV Vineta Audorf – TuS Jevenstedt, Wittenseer SV – Eckernförder SV II, VfR Eckernförde – Büdelsdorfer TSV, SG Felde/Stampe – Osdorfer SV, SV Fleckeby – SG BSV/EMTV, 1. FC Schinkel – Osterbyer SV; 19.15 Uhr: Borussia 93 Rendsburg – TSV Waabs; 19.30 Uhr: TSV Karby – TuS Bargstedt

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen