zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

23. Oktober 2017 | 07:08 Uhr

Verstärkung für die Rappelkiste

vom

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Osdorf | Ab 1. August ist einiges neu in der kommunalen Kita Rappelkiste in Osdorf. Nachdem nach einer Elternumfrage im Frühjahr 2012 der Bedarf festgestellt wurde, erweitert die Kita ihre Öffnungszeiten von bisher 7.15 bis 14 Uhr auf nun 7 bis 16 Uhr. Um die zusätzlichen Betreuungszeiten abzudecken, wurde als neue Kollegin für 25-Stunden in der Woche Ulrike Rückfort aus Gettorf ins Team aufgenommen. "Das ist toll, sie kann am Vormittag eine Vertretung übernehmen und wird die Nachmittagsgruppe von 13 bis 16 Uhr leiten", teilt Kita-Leiterin Veronika Petersen zufrieden mit.

Derzeit sind für die Nachmittagsgruppe sechs Kinder von ein bis fünf Jahre angemeldet. Mit dem noch jungen Alter der Kita-Kinder ist die 51-jährige Erzieherin Ulrike Rückfort vertraut. Vor Jahren hat sie in Gettorf zehn Jahre lang eine eigene Kinderkrippe geführt. "Es ist schön zu sehen, wie die Kleinen heranwachsen, groß werden und sich zu Persönlichkeiten entwickeln", findet sie. Ihre eigenen drei Kinder sind mittlerweile aus dem Haus. "Da wollte ich aus dem Schicht- und Wochenenddienst heraus", erzählt sie.

Zuletzt hat sie sich im Kinderheim in Eckernförde um auch verhaltensauffällige Kinder im Alter von neun bis 15 Jahre gekümmert. Davor war sie in der Schulintegration tätig. "Hier in Osdorf das ist eine kleine Kita, überschaubar und ein nettes Team", sagt sie. "Ich fühlte mich hier gleich gut aufgehoben. Ich freue mich auf die neue Aufgabe." Zum Team gehören damit die sechs pädagogischen Kräfte Kita-Leiterin Veronika Petersen, Gerlinde Otto, die von Teilzeit auf Vollzeit wechselt, Daniela Walter, Stephanie Schmidt, Barbara Ahlborn-Weihe und Ulrike Rückfort. Dazu kommt Maike Dreeßen, die sich um die Mittagessenausgabe und die Reinigung kümmert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen