Krusendorf : Vermeintliche Einbrecher: Schwein rumort nachts auf Terrasse

In Krusendorf meldeten Anwohner verdächtige Geräusche. Doch es waren keine Einbrecher.

shz.de von
09. Juli 2018, 11:47 Uhr

Krusendorf | Mehrere Polizeistreifen sind mit ihren Einsatzwagen in der Nacht zum Montag nach Krusendorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) geeilt, um einen vermuteten Einbrecher zu schnappen. Als sie das von einem Nachbarn benannte Haus umstellt hatten, entdeckten die Beamten den „Übeltäter“.

„Ein von einem nahen Hof entlaufenes Hausschwein hatte sich die Terrasse ausgesucht, um eigene Wohnideen zu realisieren“, teilte Polizeisprecher Sönke Hinrichs mit. Der Tierhalter fing das Schwein ein, und die Polizisten konnten wieder abziehen. Beschädigt wurde nichts.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert