Polizei sucht Zeugen : Vandalismus und Schmierereien in Gettorfs Innenstadt und an der Parkschule Gettorf

Unbekannte hinterließen Graffitis und beschädigten Zäune in den Nächten von Freitag auf Sonnabend und auf Sonntag.

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von
28. September 2020, 08:48 Uhr

Gettorf | Zahlreiche Sachbeschädigungen durch Vandalismus hat die Polizei in Gettorf registriert. So wurden in der Nacht vom Freitag, 25. September, auf Sonnabend, 26. September, an der Parkschule (Grundschule ) Graffiti-Schmierereien hinterlassen. Zudem seien diverse Flaschen zerschlagen worden, wie die Polizei mitteilt.

Schmierereien an der Parkschule Gettorf

Am Sonnabendabend war vermutlich nach 23.30 Uhr eine Gruppe Jugendlicher im Bereich der Süderstraße sowie in der Innenstadt von Gettorf unterwegs. Dort randalierten sie und verursachten mehrere Sachbeschädigungen. Dabei traten Teilnehmer der Gruppe gegen Stromkästen, Verkehrsschilder und Gartenzäune.

Jugendgruppe randalierte in der Gettorfer Innenstadt

Dabei wurde offenbar auch die Tür eines Gartenhauses sowie ein Verkehrszeichen beschädigt. In der Nähe des Gettorfer Bahnhofes wurde ein Mercedes-Stern vom Fahrzeug entwendet. Hierbei stach nach Polizeiangaben aus dieser Gruppe eine Person mit einer roten Jacke hervor.

In beiden Fällen sucht die Polizei in Gettorf nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Gettorf unter der Rufnummer 04346/29 65 00 0 oder an jede andere Polizeidienststelle melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert