Vorsitzwechsel : Urkunden für Sport-Urgesteine

Besondere Ehrung für   Uwe Suhr (ab 2.v.l.), Horst Pachan, Anne Nissen, Uwe Rix, die seit je 50 Jahren dem TSV Kosel angehören. Glückwünsche gab es vom ehemaligen Vorsitzenden Josef Rammer (l.) und seinem Nachfolger Stefan Ruch (r.).
1 von 2
Besondere Ehrung für Uwe Suhr (ab 2.v.l.), Horst Pachan, Anne Nissen, Uwe Rix, die seit je 50 Jahren dem TSV Kosel angehören. Glückwünsche gab es vom ehemaligen Vorsitzenden Josef Rammer (l.) und seinem Nachfolger Stefan Ruch (r.).

Stefan Ruch ist der neue Vorsitzende beim TSV Kosel. Bei der Mitgliederversammlung löste er Josef Rammer ab, der das Amt zehn Jahre führte. Für je 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Uwe Suhr, Horst Pachan, Anne Nissen und Uwe Rix geehrt.

Avatar_shz von
19. März 2014, 06:00 Uhr

Kosel | Mit Stefan Ruch hat der TSV Kosel einen neuen Vorsitzenden. Ruch löste Josef Rammer Montagabend bei der Hauptversammlung des Vereins im Koseler Hof ab. „Nach zehn Jahren denke ich, ist es an der Zeit, neuen Wind hereinzulassen, zudem bin ich beruflich so beansprucht, das es nicht anders geht“, sagte Rammer bewegt. Horst Pachan wurde von den Mitgliedern für zwei weitere Jahre zum Kassenwart gewählt. Bei der Jugendversammlung des Vereins war Lisa Sander als Jugendwartin und Olivia Teschner als Jugendsprecherin gewählt worden. Sie wurden von den Mitglieder bestätigt. Josef Rammer wurde mit viel Applaus aus dem Vorstand entlassen und Ruch übernahm das Steuer. Ruch: „Jo, wir sind uns sicher und hoffen darauf, dass Du uns treu bleibst und wir Dich noch oft unter uns sehen.“

In seinem Jahresbericht hatte Rammer zuvor noch von den erfolgreichen Veranstaltungen im Vorjahr berichtet. So konnte der TSV dank der Sparte Pilates auch 2013 wieder das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ bekommen. Iris Kersten hatte die Leitung der Sparte von Christina Figura übernommen. Die Spartenleiter für Jugendfußball, Frauen Gymnastik, Tischtennis, Fit und Fun, Jugend-Tanz und Step Aerobic berichteten von den Aktivitäten. Dabei wurde schnell deutlich, wie aktiv und lebendig es in den Gruppen des 253 Köpfe zählenden Vereins zugeht.

Etwas wehmütig fiel der Blick auf die Herren-Fußballabteilung zurück, die im Vorjahr nicht mehr spielfähig war. Dringend wird eine Spielergemeinschaft angestrebt. Aufgrund des Wegfalls der Mannschaft gab es zahlreiche Mitgliederaustritte, so Rammer.

Als sehr viel erfreulicher bezeichnete der Vorsitzende die Ehrung langjähriger Mitglieder. „Ich freue mich vier mal fünfzig Jahre aktiven Sport in unserem Verein zu ehren.“ Mit netten Worten über jeden Jubilar, wurden Urkunde und Präsentkorb überreicht. Geehrt wurden Uwe Suhr, der in den 60er Jahren ein erfolgreicher Faustballer war und heute ein erfolgreicher Tänzer ist. Anne Nissen hat trotz drei Kinder, Landwirtschaft und Aufbau des Campingplatzes in Missunde jede freie Minute genutzt, um von Anfang an das Sportabzeichen zu erreichen. Bis heute ist sie aktive Sportlerin. Uwe Rix ist als Torhüter genauso präzise vorgegangen, als in seiner beruflichen Tätigkeit als Architekt. Er hat dem Verein wertvolle Dienste beim Auf- und Umbau des Vereinsheimes geboten. Horst Pachan ist ein Allroundtalent im Sport, vom Fußball bis hin zum Tischtennis und seit über 20 Jahren Kassenwart. „Horst haben wir zu verdanken, dass es unseren TSV noch gibt“, so der Vorsitzende.

Damit der Herrenfußball wieder auf die Beine kommt, ruft Stefan Ruch fußballbegeisterte Männer auf, sich zu melden: „ Unser Ziel ist es, wieder eine Top-Mannschaft zu bekommen und durch eine Spielgemeinschaft den Herrenfußball neu aufzurollen.“

Weitere Infos unter Tel. 04354/98 49 8 oder unter ww.tsv.kosel.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen