zur Navigation springen

Beachvolleyball : „Unser Norden Beach-Tour“ zu Gast in Eckernförde

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Am Sonnabend feiert die beliebte Beach-Serie seine Premiere im Ostseebad. Mit dabei sind Spitzenspieler aus Dänemark, aber auch eine ganze Reihe motivierter Lokalmatadoren. Sonntag werden zudem die besten U16-Spieler des Bundeslandes gesucht.

von
erstellt am 23.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Der Südstrand des Ostseebads Eckernförde ist kein unbeschriebenes Blatt auf der Karte der Beachvolleyballer im Norden. Landesmeisterschaften und kleinere Turniere fanden hier schon des Öfteren statt. In diesem Jahr erhält der Südstrand allerdings einen komplett neuen Status, denn die Betreiber von Mango’s Beach Bar richten dort zusammen mit der Eckernförde Touristik und Marketing GmbH ein Turnier der „Unser Norden Beach-Tour 2014“ aus. Los geht es morgen um 9.30 Uhr. Die Finalspiele finden am Sonntag ab 13.30 Uhr statt. Parallel zum Turnier wird am Sonntag auch die U16-Landesmeisterschaft ausgetragen.

Seit Jahren tummeln sich auf den Turnieren nicht nur Athleten des Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verbands (SHVV), sondern auch Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem Ausland. Für Eckernförde haben sich drei Teams aus Dänemark angemeldet: Anders Hoyer, der im vergangenen Jahr mit seinem Bruder in Damp die Bronzemedaille erspielte, tritt mit seinem neuen Partner Mads Rosager an. Die beiden spielen erst seit kurzem zusammen und möchten in 2014 die dänische Meisterschaft gewinnen. Bei den Frauen treten sogar zwei dänische Duos an: Line Hansen/Helle Sondergard und Emilie Glad Bak/Anneka Hastings. Hansen war in 2010 Jugendmeisterin in Dänemark, Sondergard im Vorjahr die Nummer 1 der dänischen Rangliste. Ihre Ziele für 2014: „Eines der besten Teams in Dänemark zu sein.“ Internationale Erfahrung sammeln und das Halbfinale in Eckernförde erreichen möchten auch Glad Bak/Hastings. „Das Niveau in Deutschland ist sehr hoch. Wir werden die Gelegenheit nutzen, uns mit den Top-Spielerinnnen zu messen“, sagt Bak.

Neben den internationalen Gästen werden sich auch viele Lokalmatadoren in Eckernförde zeigen. „Mehr als die Hälfte der Aktiven kommt aus dem Raum Kiel und Eckernförde“, sagt SHVV-Geschäftsführerin Birgit Gantner. Auch die Eckernförder Brüder und Kaderathleten Börge und Momme Wittmüss gehen bei der Premiere am Südstrand an den Start. Das dritte Talent der Volleyballfamilie, Lasse, spielt zeitgleich mit dem SC Strande die Deutsche U20-Meisterschaft in der Halle. Teilnehmen wird indes Mutter Dörte Wittmüss, die von der Ausweitung des Starterfelds bei den Frauen auf 24 Teams profitiert hat und als Nachrückerin mit ihrer Partnerin Franziska Köhn (EMTV) zugelassen wurde.

Aus Kiel kommen die amtierenden Landesmeister Michel Bargmann/Bengt Sievers, die amtierenden Hochschulmeister Jenne Hinrichsen/Olaf Müller und die Landesmeister von 2011, Florian Huth/Florian Lüdike (alle KMTV Eagles). Bei den Frauen geht die amtierende Landesmeisterin Susanna Wigger (Kiel) mit DVV-Kaderspielerin Lara Schreiber (Hamburg) von Setzlistenplatz 1 aus ins Rennen.

Wie immer wird DJ Rainer mit seiner Partymusik und kleinen Gewinnspielen das Publikum während der beiden Turniertage bei Laune halten. Entspannt dem Spitzensport auf den Feldern zuschauen kann man zum Beispiel von der Dachterrasse der Mango’s Beach Bar.

Am Sonnabend bietet der K7-Club ab 22 Uhr eine After Players Party an, zu der alle Aktiven und Helfer freien Eintritt haben.

Am Sonntag finden parallel zu den Spielen der „Unser Norden Beach-Tour“ auch noch die U16-Landesmeisterschaften statt. Insgesamt 16 Teams haben hierfür gemeldet. Die Siegerehrung beider Veranstaltungen wird gegen 16 Uhr auf dem Center Court erfolgen.


Termine


24./25. Mai: Eckernförde
31. Mai/1. Juni: Dahme
7./8. Juni: Laboe
21./22. Juni: Damp
28./29. Juni: Grömitz
18.-20. Juli: U17- Bundespokal in Damp
24.-27. Juli: U19-DM in Kiel-Schilksee




Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen