Ungleiche Vorzeichen für Verfolgerduell

Fußball-SH-Liga: TSV Altenholz empfängt heute, 14 Uhr, Flensburg 08 im Stadion am Gemeindezentrum

shz.de von
21. September 2013, 06:00 Uhr

Mit Flensburg 08 erwarten die Fußballer des TSV Altenholz heute, ab 14 Uhr, die Mannschaft von Flensburg 08 im Stadion am Gemeindezentrum. Während sich an der Tabellenspitze der Schleswig-Holstein-Liga das Führungsduo VfB Lübeck (25 Punkte) und der Preetzer TSV (24) schon einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung herausspielen konnte, lauern dahinter fünf Teams, die auf einen Ausrutscher dieser beiden lauern – und zu diesem Quintett zählen auch der TSV Altenholz und Flensburg 08. Beide Mannschaften brauchen dementsprechend möglichst einen Sieg, um weiterhin ihre Außenseiterchancen aufrecht halten zu können.

Dabei gehen die Teams allerdings mit ungleichen Vorzeichen in das Verfolgerduell der Fördeteams: Während die Gastgeber sich nach der überraschenden Niederlage bei TuRa Meldorf einige harte Worte von Trainer Harry Witt anhören durften, kommen die Nordlichter mit dem Selbstvertrauen eines überzeugenden 5:2-Heimtriumphs über Holstein Kiel II von der Flensburger an die Kieler Förde gereist. Für die Altenholzer spricht die bessere Abwehr, für Nullacht der bessere Angriff.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen