Umgestürzte Bäume, Glück im Unglück und leer gefegte Straßen

Glück im Unglück hatte die Besitzerin dieses Autos: Die umstürzende große Birke (siehe auch kl. Foto oben) verfehlte den Wagen nur um wenige Meter.
1 von 4
Glück im Unglück hatte die Besitzerin dieses Autos: Die umstürzende große Birke (siehe auch kl. Foto oben) verfehlte den Wagen nur um wenige Meter.

von
09. Januar 2015, 11:50 Uhr

Schwere Stürme ziehen seit gestern über Nordeuropa. Meteorologen warnen vor Orkanböen an den norddeutschen Küsten. Das Unwetter bringt nicht nur starken Sturm, sondern auch viel Regen, teilweise Gewitter und Hagelschauer. Während am Kieler Leuchtturm gestern Böen von bis 120 Stundenkilometern gemessen wurden, blieben derart starke Winde in Eckernförde aus: Auf bis zu 80 km/h kamen die stärksten Böen gestern Mittag, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

Die Bahnstrecke Kiel-Flensburg war am Vormittag unterbrochen, nachdem zwischen Eckernförde und Sörup zwei Bäume auf das Gleis gestürzt waren. Als Ersatzverkehr wurden Busse eingesetzt. Am Morgen hat zudem ein herabfallender Ast kurzzeitig den Verkehr in der Berliner Straße blockiert, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Eckernförde.

Glück im Unglück hatte eine Eckernförderin, die ihren Pkw am Nachmittag auf dem Parkplatz Alte Pappel gegenüber des Segelhafens parkte. Kurz nachdem sie das Auto verlassen hatte, hörte sie ein lautes Knacken und sah, wie ein etwa 15 Meter großer Baum umstürzte und ihren VW Bora nur um wenige Meter verfehlte. Ein größerer Ast, der sich aus der Baumkrone löste, verursachte einen Blechschaden am Kofferraum des Fahrzeuges. Die Fahrerin rechnet mit einem Schaden von bis zu 600 Euro.

Zudem musste die Polizei ausrücken, um einen umgekippten Bauzaun in der Sehestedter Straße wieder aufzurichten. In der Stadt Eckernförde kam es nach Angaben der Feuerwehr und Polizei unterm Strich zu keinen größeren Vorkommnissen durch Orkan „Elon“. Der stärkste Wind wird nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes für heute erwartet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen