Taekwondo-Camp in Gettorf : Übungen zur Selbstverteidigung

shz+ Logo
Alexander (2. von rechts) wehrt einen spielerischen Angriff mit dem Fuß ab.
Alexander (2. von rechts) wehrt einen spielerischen Angriff mit dem Fuß ab.

Eine Woche lang nahmen Kinder in Gettorf am Taekwondo-Camp teil.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Torsten_Peters-8401-Portrait3.jpg von
08. August 2019, 14:56 Uhr

Gettorf | Neben den Fuß- und Handballern hat auch die Taekwondo-Sparte des Gettorfer TV in den Sommerferien ein Camp angeboten. Dieses läuft noch bis heute, ehe sich die Eltern am Sonnabend von 9.30 bis 12 Uhr und...

reGotft | bneeN dne uF-ß nud lnalarHbden hat uahc die e-aonkreodwptSTa sde orftGeert TV in end fmeoirernmSe nie Camp .tbnaneoge eisseD lfäut hnoc sib ,etehu hee hsic ied lErtne ma nnSbaoden nvo 0.93 sib 12 hUr dun von 15 bsi 170.3 hrU in dre eekninl rlaheunlT dre duurGcsenhl vom nreErelnt nbugüreeez nöenn.k

 

cNah der rhenlefiercog eeremriP mti 04 Kdeinrn mi rorjaVh abneh lseidma 91 dnerKi an mde maCp emileeogntmn. aD„s lga an red enptsä deuAgnlmn dun edn r,al“-CmPaapslel tuatmßm Hpanutiratre lfU pfHo, edr ide ehineelTmr ni ride npGruep eei,ietntl die aell ied Beecheir eunbvd,Setgsglitrei tiokakrAb ndu icekhnT frdi.ehuclen e„rdaeG chdur die ereknnlie pneGupr nneknto rwi relenlehsc etrtrtsfocLinreh ln,eizre“e ihttecebr opH.f ibeaD wuder re esruntzttüt ovn enimnlVt,geriirdees ied mlheinhtaerc tavki rnaw.e eDi nKd,ire nuter enden hcau fäengArn deiab aerw,n niggne mit Frdeeu ndu urefFieree uzr cheSa.

 

aTae-ornnndiTgiowk mi T:GV

idrKne ,.Mi 1.360 bis 81 ,Urh .Fr, 1350. sbi .0631 Urh

ndecJ:ilhuge M.i, 36.01 sbi 18 Urh, D,.o .1603 isb .1037 nud Fr,. 0.316 sbi 18 hrU

scEhaer:new .Mi, 81 ibs 9031. hUr, .Do, 20 isb 13.02 h,Ur ,.Fr .3061 isb 81 rUh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen