zur Navigation springen

2. Tischtennis-Bezirksliga : TTC verspielt den Relegationsplatz

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Spieler des TTC Eckernförder Bucht werden die Saison nach der Niederlage in Boostedt als Tabellenfünfter beenden.

Boostedt | Im Nachholspiel gegen den direkten Mitkonkurrenten um die Relegationsplätze mussten die Spieler des TTC Eckernförder Bucht in der 2. Tischtennis-Bezirksliga B auf ihr Heimrecht verzichten. In Boostedt stand zwar in den Ferien die Halle zur Verfügung, jedoch hatten die Eckernförder erhebliche Probleme mit dem glatten, weil ungereinigten Boden in der fremden Halle.

Nach ausgeglichenem Start in den Doppeln, ging der erste Einzeldurchgang komplett verloren. Doch es keimte nochmal Hoffnung auf, als Marc Pogrzeba Stefan Pohl mit 3:0-Sätzen niederrang, während Wolfgang Jahn bei seinem Sieg über Bastian Peters fünf Sätze benötigte. Wer gedacht hätte, dass die Aufholjagd weitergehen würde, sah sich getäuscht, denn das untere Paarkreuz des TTC hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt. Tim Höner und Dennis Meyer verloren die nächsten drei Spiele zum 3:8-Endstand. Mit dieser Niederlage hat der TTC alle Möglichkeiten auf Relegationsplatz drei verspielt und wird die Saison auf Platz fünf beenden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Apr.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen