Handball-Kreisoberliga : TSV Owschlag will aus dem Tabellenkeller

Owschlags Trainer Andreas Eckner kann mit seinem Team einen großen Schritt Richtung Tabellenmittelfeld machen.
1 von 2
Owschlags Trainer Andreas Eckner kann mit seinem Team einen großen Schritt Richtung Tabellenmittelfeld machen.

shz.de von
28. Februar 2014, 06:00 Uhr

Einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt könnte der TSV Owschlag in der Handball-Kreisoberliga der Männer machen. Das Team von Trainer Andreas Eckner, das sich mit zwei Erfolgen ans Mittelfeld herangekämpft hat, kann morgen, 17 Uhr, durch einen Sieg beim direkten Abstiegs-Kontrahenten HSG Horst/Kiebitzreihe II den vorletzten Tabellenplatz abgeben. „Wir dürfen das 29:17 aus dem Hinspiel nicht überbewerten, denn die HSG ist sehr heimstark“, hat Eckner seine Spieler gewarnt. „Wir wissen, wie wichtig der Sieg wäre – der Gegner aber auch. Wir dürfen nur nicht verkrampfen.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen