Handball : TSV Owschlag verteidigt seinen Titel

Anita Ewert leistete eilte  mit dem TSV Owschlag beim Kieler-Turnier (hier im Spiel gegen Altenholz) von Sieg zu Sieg.
Foto:
1 von 2
Anita Ewert leistete eilte mit dem TSV Owschlag beim Kieler-Turnier (hier im Spiel gegen Altenholz) von Sieg zu Sieg.

Drittligist und Titelverteidiger TSV Owschlag hat beim Kieler-Woche-Handballturnier in Kronshagen alle seine sechs Spiele gewinnen können und damit den TSV Altenholz hinter sich gelassen.

shz.de von
26. Juni 2014, 06:00 Uhr

Die Handballerinnen des TSV Owschlag sind mit einem Prestigeerfolg in die Spielzeit 2014/15 gestartet. Der Drittligist gewann den traditionellen Kieler-Woche-Cup vor dem Oberligisten TSV Altenholz. In sechs Spielen feierten die Owschlagerinnen gegen den TSV Altenholz (10:7), den THW Kiel (15:8), die weibliche Jugend A des TSV Nord Harrislee (11:6), den TSV Nord Harrislee (10:7), die HSG Holstein Kiel/Kronshagen (13:9) sowie die HSG Tarp-Wanderup (11:8) sechs Siege und ernteten ein Lob von Trainer Rainer Peetz für die gute Leistung, wenngleich man mit Ausnahme vom Ligakonkurrenten TSV Nord Harrislee auf durchweg klassenniedrigere Gegner traf.

„Dafür, dass wir erst drei Mal nach der langen Pause trainiert haben, lief das besser als erwartet“, meinte Peetz. Die Integration der Neuzugänge Mareike Witt, Nina Lyke (beide TSV Altenholz), Janina Herklotz und Hannah Meenke (beide HSG Holstein Kiel/Kronshagen) sei bereits gut vorangeschritten, so der Coach weiter. „Alle haben sich gut eingefügt.“ Und auch die A-Jugendliche Sina Stachowski, die Peetz mit nach Kiel genommen hatte, konnte ihr großes Potenzial bei ihren Einsätzen andeuten. „Das war ein rundherum gelungener Tag“ , bilanzierte Peetz, der in der Vorbereitung auf die kommende Saison aber noch einen Verlust zu beklagen hat. Jenny Behrend, die bereits in Owschlag für ein weiteres Jahr zugesagt hatte, hat sich kurzfristig dem Bundesligisten VfL Oldenburg angeschlossen.

Der TSV Altenholz musste sich mit Platz zwei begnügen. Die Mannschaft von Trainer Hauke Scharff kassierte nur im ersten Spiel gegen Owschlag eine Niederlage. Danach gab es ausnahmslos Siege gegen die A-Jugend des TSV Nord Harrislee (11:9), die Frauen des TSV Nord Harrislee (10:8), Gastgeber HSG Holstein Kiel / Kronshagen (13:5), die HSG Tarp-Wanderup (10:9) und den THW Kiel (8:5).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen