zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

16. Dezember 2017 | 06:30 Uhr

TSV Owschlag II bricht ein

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Handball-Landesliga Mitte, Frauen: 22:29-Heimniederlage gegen die SG Bordesholm/Brügge

shz.de von
erstellt am 17.Feb.2015 | 06:00 Uhr

Owschlag | Der TSV Owschlag II hatte sich im Kampf gegen den Mitfavoriten der Handball-Landesliga Mitte der Frauen, SG Bordesholm/Brügge, einiges vorgenommen. Wie aber auch schon in den Spielen zuvor, reichten die Kräfte nicht. Am Ende stand der TSV Owschlag II beim 22:29 (10:11) wieder mit leeren Händen da und schwebt weiterhin in Abstiegsgefahr.

„Wir haben 45 Minuten lang das Spiel offen gehalten. Dann schlichen sich wieder individuelle Fehler ein. Eine so routinierte Mannschaft wie die SG Bordesholm/Brügge nimmt solche Einladungen stets dankend an“, sagt der Owschlager Coach Klemens Propf. „Wir schaffen es einfach nicht, über 60 Minuten konzentriert zu bleiben“.

„Die Fehler lagen gar nicht so sehr in der Abwehr. Wir sind im Angriff unkonzentrierter geworden und haben die Bälle nicht mehr so exakt gespielt“, berichtet Propf. Der TSV Owschlag ermöglichte durch seine individuellen Fehler den Gästen nun ihr Konterspiel. Die ließen sich nicht zweimal bitten und machten in den letzten 15 Minuten gehörig Dampf.


Tore für den TSV Owschlag: Stachowski (6), Gehl (6), Zeiske (5/3) und Greinke (5).


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen