zur Navigation springen

HANDBALL-LANDESLIGA : TSV Altenholz II wahrt Meister-Chance

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Handball-Landesliga Mitte der Männer kam der TSV Altenholz zu einem umkämpften 25:24-Heimerfolg im Verfolgerduell gegen den TSV Kremperheide. Die Mannschaft von Trainer Thomas Stegmann hat damit weiter den Titel im Visier.

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2014 | 05:59 Uhr

Der TSV Altenholz II hat in der Handball-Landesliga Mitte der Männer, seine Chance auf Meisterschaft und Aufstieg gewahrt. In eigener Halle wurde der TSV Kremperheide mit 25:24 (12:11) niedergekämpft. Am kommenden Sonnabend kommt es nun zum Gipfeltreffen zwischen Kremperheide und Tabellenführer Horst/Kiebitzreihe. Im Falle einer Horster Niederlage würde die Altenholzer – ein eigener Sieg bei der SG Wift II vorausgesetzt – nur noch ein Punkt vom Spitzenreiter trennen.

Bis zur 50. Minute war die Begegnung völlig offen und stark umkämpft. Der TSV Altenholz II hatte zwar stets einen knappe Führung inne, konnte sich aber bis zum 18:17 (49.) nicht entscheidend lösen. „Wir hatten dann einen kleinen Lauf und konnten das 24:20 vorlegen“, berichtete der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann. Es war aber dennoch keine Vorentscheidung gefallen denn Kremperheide öffnete nun die Deckung und spielte fortan aggressiver. Die Altenholzer bekamen leichte Probleme. Dies führte dazu, dass die Gäste bis auf 23:24 herankamen. „Erst als Marvin Christ in der 60. Minute das erlösende 25:23 erzielte, hatten wir die Partie gewonnen“, lobt Stegmann neben dem Torschützen auch besonders Torhüter Julian Jöhnk, der maßgeblich zum Sieg beitrug.


Tore für den TSV Altenholz II: Jacobs (8), Christ (7), Lemmrich (4), Reinert (2), Alnor (2) und von Elm (1).

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen