zur Navigation springen

HANDBALL-LANDESLIGA MITTE, MäNNER : TSV Altenholz II bewahrt die Ruhe

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Handball-Landesliga Mitte der Männer ist der TSV Altenholz II zwar verspätet, aber dennoch erfolgreich in die neue Saison gestartet. Gegen die HSG Hohn/Elsdorf setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Stegmann mit 30:24 (13:18) durch.

Mit einem klaren 30:24 (13:8)-Erfolg über die HSG Hohn/Elsdorf II ist der TSV Altenholz II in die neue Saison der Handball-Landesliga Mitte der Männer gestartet. „Wir brauchten zwar ein wenig Zeit, um zueinander zu finden, doch Mitte der ersten Halbzeit hatten wir uns stabilisiert und haben die Zügel fest in die Hand genommen“, ist der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann zufrieden.

Die Abwehr, in der Anfangsphase noch nicht richtig abgestimmt, fand immer besser zusammen, und auch im Angriff lief es richtig rund. Beim 9:6 (16.) erstmal eine deutlichere Führung für Altenholz, die dann zur Pause schon auf 13:8 ausgebaut wurde. Mit einem guten Start in den zweiten Durchgang setzte sich Altenholz II auf 20:12 ab. „Hohn/Elsdorf versuchte mit Deckungsvariationen unser Spiel zu stören, doch wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen“, berichtet Stegmann, dessen Mannschaft den Sieg in der Schlussphase sicher über die Zeit brachte.

Tore für den TSV Altenholz II: Christ (7), Schels (5), Timm (4), Jacobs (3), Lemmrich (3), O. Offt (3), Elm (2), Romeike (2) und Lüdtke (1).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen