zur Navigation springen

Rock’n’Roll : TSG Blau-Gold will bei Heimspiel Titel sammeln

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Am Freitag steigen die Deutschen Meisterschaften der Rock’n’Roll-Clubs im Schulzentrum Süd. Einen Tag darauf haben 35 Formationen für die Norddeutschen Meisterschaften der Formationen gemeldet.

Eckernförde | Eine bunte Mischung aus Akrobatik und Show-Elementen wartet auf die Zuschauer bei den Norddeutschen Meisterschaften der Rock’n’Roll-Formationen. Der Gastgeber am Sonnabend im Schulzentrum Süd ist die TSG Blau-Gold Eckernförde, die sich in drei von fünf Startklassen Siegchancen ausrechnen. Die Vorrunde beginnt um 16 Uhr, die Endrunde wird gegen 18 Uhr eröffnet.

Bereits am Freitagabend, ebenfalls im Schulzentrum, werden die Deutschen Meisterschaften der Rock’n’Roll-Clubs ausgetragen. Neben der TSG aus Eckernförde sind Clubs aus Iserlohn (zwei Mannschaften gemeldet), Stendal und Königs Wusterhausen vertreten. Als Favorit startet die erste Mannschaft aus Iserlohn. Dass überhaupt nur fünf Clubs gemeldet haben, liegt daran, dass jeder Verein die Mindestanforderung von drei Paaren in drei verschiedenen Klassen erfüllen muss. „Das Ziel ist ein Platz auf dem Treppchen“, sagt TSG-Trainer Jan von Horsten. Die DM beginnt um 18 Uhr und wird etwa 2 Stunden dauern.

Deutlich mehr Spektakel wird jedoch am Sonnabend bei den Norddeutschen Meisterschaften geboten. Insgesamt 35 Formationen haben sich für die fünf Startklassen angemeldet. Die TSG Blau-Gold als Gastgeber ist in allen vertreten, die Ambitionen sind jedoch sehr unterschiedlich. Die Ecktown-Squirrels in der Master-Formation, das Ecktown-Team in der Lady-Formation und die Ecktown-Kids in der Girl-Formation machen sich berechtigte Sieghoffnungen. Besonders auf die Squirrels dürfen sich die Zuschauer freuen. Jan von Horsten verrät: „Es könnte sein, dass wir hier erstmalig einen freien Salto springen.“ Marie Bielenberg und Franziska Krah absolvierten in den vergangenen Trainingswochen jeweils zwischen 200 und 300 Sprünge. So richtig schief ging zum Glück keiner. Sie dürfen jedoch selbst entscheiden, ob dieses neue Element den Wertungsrichtern präsentiert wird.

Welpenschutz genießt dagegen die Formation der Ecktown-Chaser in der Jugend-Klasse. „Das ist das erste Ranglistenturnier für die komplett neu aufgefüllte Formation“, erklärt von Horsten. Das Ecktown-Show-Team ist da schon erfahrener, hat sich aber sehr auf den Showteil bei der neuen Choreografie konzentriert. „Ich bin selber gespannt, wie es den Wertungsrichtern gefällt“, sagt von Horsten.

Für den Sonnabend sind etwa 400 Karten reserviert, rund 100 sind noch zu haben.

 


>Hier gibt es Karten: E-Mail an:

ticket@ecktown-team oder telefonisch unter: 046 22 – 180 191.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 02.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen