Eckernförde rutscht von 3,3 auf 3,9 ab : Trotz schlechterer Note auf Rang 2

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 10. April 2019, 09:53 Uhr

shz+ Logo
ADFC-Ansprechpartner Helmut Offermann könnte in der Gaehtjestraße auch auf der Straße fahren, nutzt aber vorzugsweise den Radweg.
ADFC-Ansprechpartner Helmut Offermann könnte in der Gaehtjestraße auch auf der Straße fahren, nutzt aber vorzugsweise den Radweg.

Radfahrer benoten Eckernförde mit der Note 3,9 deutlich schlechter als noch vor zwei Jahren. Der ADFC bemängelt die Kommunikation.

Eckernförde | Eckernförde kommt bei den Radfahrern nicht mehr so gut an und hat eine deutlich schlechtere Note als noch vor zwei Jahren erhalten. Das hat der jetzt vorgestellte Fahrradklima-Test 2018 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ergeben. Die 120 an der Erhebung teilgenommenen Radfahrer haben Eckernförde eine 3,9 als Schulnote auf der Skala 1 bis 6 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen