Tanzsport : Treppchenplatz in Bielefeld

Anja Schröder und Herbert Gnoyke (re.) vom Gettorfer TV landeten auf dem Siegertreppchen.
Anja Schröder und Herbert Gnoyke (re.) vom Gettorfer TV landeten auf dem Siegertreppchen.

shz.de von
14. November 2013, 17:06 Uhr

Anja Schröder und Herbert Gnoyke von der Tanzsparte im Gettorfer TV kehrten vom Festival „Ostwestfalen tanzt“ mit einem Platz auf dem Treppchen aus Bielefeld zurück. In der großen Seidenstrickerhalle wurden auf fünf Tanzflächen parallel Turniere getanzt, denn bei dieser Großveranstaltung starteten an zwei Tagen über 1000 Paare in rund 90 verschiedenen Turnieren – je nach Altersgruppe und Klasse eingeteilt.

Bei den Senioren der D-Klasse gingen zehn Paare, überwiegend aus Nordrhein-Westfalen, an den Start. Schröder/Gnoyke freuten sich zunächst über das Erreichen der Finalrunde, in der sie den ersten Tanz, den Langsamen Walzer, gewannen. Mit einem zweiten Platz im Tango und im Quickstep wurden sie im Gesamtergebnis Zweite. Der erste Platz ging an das Paar Klaas/Daubitz aus Greven.

Bei ihrem zweiten Start beim Festival konnten sich die Gettorfer unter elf Paaren wieder ins Finale vortanzen, obwohl auch Paare der nächst jüngeren – also schwereren – Altersgruppe zugelassen waren. In diesem Starterfeld erreichten die Gettorfer Tänzer den 4. Platz. So wurde die Heimreise mit zwei guten Platzierungen und 15 Aufstiegspunkten im Gepäck angetreten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen