Eckernförde : Treffen der Funkamateure: Rechtsextreme Amok-Drohung über Funk

Arne_Peters-8499.jpg von 02. Mai 2019, 17:53 Uhr

shz+ Logo
Das Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure ist immer gut besucht – hier ein Archivbild.
Das Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure ist immer gut besucht – hier ein Archivbild.

Unbekannte haben über Funk gedroht, am 1. Mai eine Bombe in der Stadthalle zu zünden. Sie bezeichneten sich als Identitäre Bewegung.

Eckernförde | Die Nachricht beginnt mit einem Piepen. Über das Rauschen legt sich eine Männerstimme: "Am 1. Mai werde ich in der Stadthalle Amok laufen und alle Amateure töten. Wer der Bombe entkommt, der läuft in meine Kugeln. Deutschland Identitäre Bewegung. Sieg Heil." Am 30. April lief diese Ansage den ganzen Tag über das Funkrelais auf dem Aschberg. Immer und i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen