zur Navigation springen

Ein Toter Nach Unfall auf B503 : Tragischer Unfall auf der Bäderstraße

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ein Toter und drei Schwerverletzte

shz.de von
erstellt am 18.Mär.2016 | 17:59 Uhr

Ein Unfall auf der Bundesstraße 503, an dem zwei Autos beteiligt waren, endete für einen Spaziergänger tödlich: Aus bisher ungeklärter Ursache ist gestern gegen 13.40 Uhr ein aus Eckernförde kommender Peugeot kurz hinter der Abfahrt Dänischenhagen/Strande mit einem Mercedes Sprinter, der aus der Gegenrichtung kam, kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen kam der Peugeot, in dem sich die Fahrerin (53) und eine Beifahrerin (22) befanden, nach der Kollision von der Straße ab und landete auf der Seite. Der Fahrer des Sprinters (26) geriet auf den Fußweg und erfasste dort einen Fußgänger (75). Der Sprinterfahrer und die Insassen des Peugeots wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Der Fußgänger wurde tödlich verletzt.

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat einen Sachverständigen mit der Feststellung des Unfallhergangs beauftragt. Die B503 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf rund 30  000 Euro geschätzt. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Altenholz und Dänischenhagen und diverse Rettungskräfte. Die Polizei Altenholz bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0431/32  12  97 zu melden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen