zur Navigation springen

Fussball-SH-Liga : Todesfelde verpasst die Entscheidung – Altenholz dreht das Spiel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 18.Apr.2014 | 06:00 Uhr

Nur ein paar Zentimeter fehlten, und die Fußballer des TSV Altenholz hätten ihr Heimspiel gegen den SV Todesfelde wohl nicht mehr gewonnen. Nachdem die Gäste, die in der Rückserie bisher enttäuschten, gegen schwache Altenholzer durch einen Doppelschlag von Jorrit Bernoth (20., 22.) mit 2:0 führten, hatte Tahir Yavuz nur drei Minuten später die große Chance auf 3:0 zu erhöhen. Er zielte aber nicht genau genug und scheiterte am Pfosten. So blieb die Elf von TSV-Trainer Harry Witt im Spiel und kam noch vor der Pause durch Kevin Link per Strafstoß zum Anschlusstreffer.

Nach dem Wechsel präsentierten sich die Gastgeber dann deutlich verbessert. René Joswig erzielte nach 60 Minuten den Ausgleich. Altenholz hatte nun mehrere Möglichkeiten die Partie endgültig zu drehen, aber die entscheidenden Tore fielen erst in der Schlussphase. Lasse Jensen (80.) und erneut Link (89.) besorgten den 4:2-Endstand für den TSVA.


TSV Altenholz: Suhn – Nissen, Witthöft, Wendt, Camps – Joswig, Jensen, Stahl, Link (90. Schwertfeger), Kastner (84. Peters) – Kalma.

SV Todesfelde: Du Preez – Hamann, Brumshagen (65. Testa), Lübcke, Yavuz, Bruhn (67. Grotherr), Uhlenbrock (76. Jocham), Petzold, Bernoth, Haldau, Lemcke.

SR: Mond (TSV Siems). – Zuschauer: 80.

Tore: 0:1, 0:2 Bernoth (20., 22., FE), 1:2 Link (43., FE), 2:2 Joswig (60.), 3:2 Jensen (80.), 4:2 Link (89.).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen