Tischtennis: Osdorfer Damen mit erfolgreichem Doppelstart

shz.de von
19. September 2013, 06:00 Uhr

In der Tischtennis-Verbandsliga kam das Frauenteam vom Osdorfer SV gut in die neue Saison. Beim Aufsteiger TSV Quellenhaupt Bornhöved gab es einen 8:3-Erfolg und einen Tag später setzte sich der OSV knapp mit 8:6 in Quickborn durch. Mit 4:0 Punkten steht das Team damit an der Tabellenspitze.

In Bornhöved hatte Neuzugang Danja Sonntag einen guten Einstand. Neben dem Doppel gewann sie auch gleich ein Einzel in der für sie neuen Klasse. Beim Auswärtsspiel in Quickborn traf der OSV dann auf wesentlich mehr Gegenwehr. Aber dank Nina Tutas Galavorstellung – sie blieb ohne Satzverlust in den Einzeln – nahm der OSV beide Punkte mit nach Hause. Osdorfs zweiter Neuzugang Lea Clausen präsentierte sich ebenfalls in guter Form, verlor aber zweimal knapp im Entscheidungssatz und konnte so noch nichts Zählbares einfahren.

OSV-Bilanz gegen Quickborn: Sonntag/Tutas 1:0, Staack/Clausen 0:1, Sonntag 2:1, Staack 2:1, Tutas 3:0, Clausen 0:3.



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen