Thorsten Schulz übernimmt

Die neue Gemeindevertretung: Katharina Bielfeldt, Carsten Fedder, Kai Bartels, Thorsten Schulz, Jens Langewitz, Jürgen Kuhr, Hans-Peter Bock, Christian Kühne und Anne-Kathrin Braumann (von links).
1 von 2
Die neue Gemeindevertretung: Katharina Bielfeldt, Carsten Fedder, Kai Bartels, Thorsten Schulz, Jens Langewitz, Jürgen Kuhr, Hans-Peter Bock, Christian Kühne und Anne-Kathrin Braumann (von links).

Nach 20 Jahren als Bürgermeister in Bünsdorf übergibt Jens Kühne sein Amt

von
22. Juni 2018, 13:21 Uhr

Thorsten Schulz ist der neue Bürgermeister von Bünsdorf. In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung wurde er in offener Wahl einstimmig gewählt. Auch die Wahl seiner beiden Stellvertreter Carsten Fedder und Katharina Bielfeldt fiel einstimmig aus. Außerdem gehören dem neuen Gemeinderat Jürgen Kuhr, Hans-Peter Bock, Anne-Kathrin Braumann, Kai Bartels, Christian Kühne und Jens Langewitz an.

Den Vorsitz im Gemeindeausschuss übernimmt Carsten Fedder, Stellvertreterin ist Katharina Bielfeldt. Neben dem Vorsitzenden und seiner Stellvertreterin gehören diesem Gremium Hans-Peter Bock, Anne-Kathrin Braumann, Christian Kühne sowie die bürgerlichen Mitglieder Maximilian Lachmair, Carsten Sieh-Petersen und Annalena Kuhr an. Thorsten Schulz übernimmt das Amt von Jens Kühne, der seit 1998 Gemeindechef war. 20 Jahre an der Spitze der Gemeindevertretung – „das reicht“, sagte der 62-Jährige. Nach dieser Zeit sei es ganz gut, wenn es mal einen Wechsel gebe und Jüngere neuen Elan in die Gemeindevertretung bringen. Aber: Amtsmüde sei er nicht, betonte Kühne: „Spaß gebracht hat es bis zum letzten Tag.“ Es stecke Herzblut drin.

Das betonte auch sein Nachfolger: „Du hast in den vergangenen Jahren viel Gutes für die Gemeinde bewirkt“, sagte Thorsten Schulz. Jens Kühne sei ein Mensch, dem das Wohl aller am Herzen liege. Er wollte immer Einigkeit und habe versucht, alle mitzunehmen.

Neben Jens Kühne schieden auch Oliver Hennes, Tom Lassen-Thomsen und Michael Sönnichsen aus der Gemeindevertretung aus und wurden für ihren Einsatz geehrt. Carsten Fedder erhielt außerdem eine Urkunde für 20 Jahre Engagement in der Gemeindevertretung. Thorsten Schulz und Tom Lassen-Thomsen wurden für ihr 15-jähriges Jubiläum in der Gemeindevertretung geehrt.

„Ich habe eine wirklich tolle Truppe an meiner Seite“, sagte Thorsten Schulz auf Anfrage. Sie seien motiviert, etwas für die Gemeinde zu leisten. Dass er in der vergangenen Legislaturperiode erster stellvertretender und davor fünf Jahre lang zweiter stellvertretender Bürgermeister war, helfe als Vorbereitung auf sein neues Amt, so der 51-Jährige. Außerdem ist er Mitglied der CDU-Fraktion im Kreistag Rendsburg-Eckernförde. Alt-Bürgermeister Jens Kühne freut sich, nun mehr Zeit für seine Familie zu haben. Er hat bereits ein Enkelkind und ein weiteres hat sich angekündigt.

„Ich bin froh, dass wir eine Gemeindevertretung gefunden haben, die verjüngt und die motiviert ist“, sagte der 62-Jährige. Seinem Nachfolger müsste er keine Tipps geben, sie hätten, als Thorsten Schulz sein Stellvertreter war, schon gut zusammengearbeitet. „Das wird klappen. Da habe ich großes Vertrauen in ihn.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen