THeater in Gammelby : Theater um einen Zwergenhut

Das Gammelbyer Märchenlandtheater zeigt in diesem Winter „Der entführte Zwergenhut.
Das Gammelbyer Märchenlandtheater zeigt in diesem Winter „Der entführte Zwergenhut.

Märchenlandtheater zeigt Premiere am 23. November im Gemeindetreff Gammelby.

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von
19. November 2018, 15:31 Uhr

Gammelby | Das Gammelbyer Märchenlandtheater hat ein neues Stück einstudiert. Die Premiere unter dem Titel „Der entführte Zwergenhut“ (von Rosmarie Potzinger) wird am Freitag, 23. November, gezeigt. Beginn ist um 17 Uhr im Gemeindetreff Alte Schule in Gammelby.

Im neuen Stück geht es um einen Zwergenhut, der eine große Bedeutung für das Schloss und die Königsfamilie hat. Prinz Kunibert (Heidi Mohr) soll den Hut nun gemeinsam mit dem Hofzauberer Horatio (Birgit Dahlke-Siebelist) und dessen Schüler Wendelin (Frauke Sukiennik) zurück holen. In weiteren Rollen sind zu erleben als Füchsin Bele Sukiennik, als Kobold Karolina Hunger, als Hexenmeister Cleptus Hanne Lemmer, als König Kai Sukiennik, als Königin Canan Göknil, als Hofdiener Bartl Uwe Mohr und als Waldfee Grübina Conni Schlüter.

Weitere Aufführungen hat das Märchenlandtheater für den 29. November um 11 Uhr geplant. Dann wird das Stück in der Offenen Ganztagsschule Barkelsby gezeigt. Am 7. Dezember um 10 Uhr wird „Der entführte Zwergenhut“ in der Eckernförder Fritz-Reuter-Schule aufgeführt. Erstmalig führt das Ensemble sein aktuelles Stück in Rieseby auf. Am 11. Januar werden die Darsteller auf der Bühne im Riesby Krog zu sehen sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen