Tanzzeit in Eckernförde : Tanzen unter freiem Himmel

Tanz-Spartenleiter Harald Voiges tanzt mit Karin Masch.
Tanz-Spartenleiter Harald Voiges tanzt mit Karin Masch.

Zum Auftakt der siebenten Tanzzeit am Sonnabend gab es Disco Fox. Auf dem Vorplatz des Baltic Sea International Campus tanzten Jung und Alt.

shz.de von
14. Mai 2018, 05:46 Uhr

Nach sechs Jahren fröhlicher Erfolgsgeschichte geht die Eckernförder „TanzZeit“ nun in die siebente Runde. Mit Disco Fox wurde am Sonnabend die diesjährige Tanzsaison eröffnet – bei bestem Wetter und mit guter Beteiligung.

Andrea Stephan, Kulturbeauftragte der Stadt, sitzt am Rande unter den vielen Zuschauern und schaut vergnügt auf das bewegte Live-Programm, das sich da vor ihren Augen auf dem Vorplatz des BSIC abspielt. Der Baltic Sea International Campus (BSIC) war auch in den vergangenen Jahren schon häufig Austragungsort für alle willigen Eckernförder und Touristen, die Lust auf kostenlosen Tanzunterricht und beschwingtes Tanzen unter freiem Himmel hatten.

Andrea Stephan, die diese Tanzidee vor sieben Jahren von Berlin mitgebracht hat und dann gleich nach ihrer Amtsübernahme in die Tat umsetzte, freut sich: „Das ist schon toll, wie jedes Jahr wieder bewegungsfreudige Tanzfreunde zusammen kommen, um dieses besondere Angebot anzunehmen.“

Damit auch alles gut gelingt, kann sich die Kulturbeauftragte auf freundliche Hilfe verlassen. Da sind zu nennen : DJ Maik Brinkmann aus Damp, das Tanzlehrer-Ehepaar Renate und Manfred Jensen, der Spartenleiter „Tanzen“ des EMTV, jetzt neu gewählt – Harald Voiges. Nicht zu vergessen in all den Jahren Petrus, zu dem es einen besonders guten Draht zu geben scheint. Jedenfalls in diesem Jahr, denn die Son ne scheint, und es ist angenehm warm.

Zunächst gibt es eine Stunde kostenlosen Unterricht für Disco Fox: 1 – 2 – tepp und dann mit Drehung. Das klappt bei den meisten auf Anhieb gut, notfalls bessern die freundlichen Tanzlehrer noch etwas nach. Richtig in Schwung kommen da Janine Preußer und Andreas Stief aus Barkelby – mit Lachen und wehenden Rockstößen geht es da in die Kurve. Beide sind da ganz vergnügt bei der Sache. Die Eckernförder Beate und Helmut Schweininger lassen es etwas ruhiger angehen. „Wir wollten schon lange mal mitmachen, heute haben wir es nun endlich geschafft. Helmut Schweininger hebt den Arm und lässt seine Frau „sutje“ in die Drehung gleiten – allgemeine Bewunderung, wie gut sie das können. Alter schütz halt auch nicht vor Disco Fox, und die Enkel werden nicht schlecht staunen.
Auch der neue Spartenleiter Harald Voiges vom EMTV findet die öffentliche Tanzzeit großartig: „ Ein feines Angebot für alle Freizeittänzer. Schade, dass von unseren 30 Tanzpaaren noch keines hier ist.“

Nach dem Unterricht sorgt DJ Maik weiterhin für Tanzmusik, in der Nähe zu italienischen Restaurants musste keiner Mangel leiden, und genug Stühle für eine Verschnaufpause standen auch auf dem Platz. Schließlich brauchen erschöpfte Tänzer neben einem kühlen Glas auch mal eine bequeme Sitzgelegenheit. Nächste TanzZeit: Tango Argentino, 9. Juni, wieder auf dem BSIC-Vorplatz, ebenfalls ab 17 Uhr.

Weitere Termine sind:

Sonnabend, 23. Juni, 17 Uhr, Square Dance, Vorplatz BSIC; Sonnabend, 21. Juli, 17 Uhr, Swing, Vorplatz BSIC; Sonnabend, 11. August, Salsa, 17 Uhr, Terrasse Bootshaus Nemo (Strandpromenade).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen