zur Navigation springen

TENNIS : SV Louisenlund kämpft um den Nordliga-Aufstieg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nach der Meisterschaft in der Landesliga geht es für die Tennisspieler des SV Louisenlund am Sonnabend gegen den Bremer Vertreter TC Lilienthal um den Aufstieg in die Nordliga.

Fleckeby | In Bestbesetzung kann der SV Louisenlund das heutige Aufstiegsspiel beim Bremer Vertreter TC Lilienthal angehen. Ab 14 Uhr ist das Internatsteam um Spielertrainer Alexander Simon gefordert. Es dürfte spannend werden. „Ich könnte mir vorstellen, dass am Ende vielleicht sogar die gewonnenen Sätze entscheiden“, sagt Simon.

Klappte der Titelgewinn der Landesliga gegen Flensburg noch in einer Notbesetzung, sind heute alle Spieler einsatzbereit. Björn Petersen, Branislav Jovanovic, Jan-Christoph Bollmann und Sascha Möller werden die Einzel bestreiten. Im Doppel könnte auch Spielertrainer Simon zum Einsatz kommen. Den Gegner nimmt der SVL-Trainer zwar sehr ernst, doch ist Simon die Lilienthaler Mannschaft lieber als der Vertreter aus Niedersachsen, der SC Lehrte. Kurzzeitig wurde die Ansetzung geändert und der SVL sollte tatsächlich gegen Lehrte spielen, doch Simon kämpfte erfolgreich dafür, dass es bei Lilienthal als Gegner bleibt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 21.Mär.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen