zur Navigation springen

Einweihung : Surendorf bietet „Meer vom Urlaub“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

15 neue Ferienhäuser auf dem Campingplatz ergänzen Angebot / Gemeinde investiert 1 Million Euro

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2014 | 06:00 Uhr

Beste Lage am Hang mit Meerblick, 40 Quadratmeter groß, voll ausgestattet: Die 15 neuen weißen Ferienhäuser auf dem Campingplatz in Surendorf, die gegen den azurblauen Himmel noch mehr strahlen, sind fertig. Das bedeutet 71 Betten mehr im Ort. Eine Million Euro hat die Gemeinde Schwedeneck investiert. Am Sonnabend wurde die Ferienhaus-Anlage bei Sekt, Saft und Süppchen offiziell eröffnet.

Drei der Häuser sind für die geladenen Gäste, tags darauf für weitere Interessierte geöffnet. Bürgermeister Gustav Jonas und der Leiter der Schwedeneck Touristik Norbert Ehrich freuen sich, unter den rund 50 geladenen Gästen den Vorsitzenden des Touristik-Ausschusses Karl-August Meves, zahlreiche Gemeindevertreter, Vertreter der Verwaltung, der Feuerwehr, Inhaber der am Bau beteiligten Planungsbüros und Firmen sowie die Chefs der Eckernförder Touristik GmbH und der Tourist-Information Strande begrüßen zu dürfen. Norbert Ehrich sei damals mit der Idee nach festen Ferienunterkünften an die Gemeinde herangetreten, blickt Bürgermeister Gustav Jonas zurück. „Wir waren erst skeptisch. Ich besonders.“ Ein 40-Quadratmeter-Haus, könne man da überhaupt Urlaub machen? „Aber es ist möglich“, bekennt er jetzt. „Die Häuser sind top ausgestattet.“ Im Herbst sei mit den Bauarbeiten begonnen worden, knapp über ein halbes Jahr wurde gewerkelt. Er dankte allen, die mitgewirkt haben. „Sie ist wirklich toll geworden, die Anlage.“ Fünf der Häuser sind für vier Personen, fünf für fünf Personen und zwei auf Wunsch des Ausschusses für Feriengäste mit Handicap ausgelegt. „So ganz perfekt sind sie noch nicht“, räumt Norbert Ehrich ein. Aber Matthias Krasa, ehemals Berater für Menschen mit Behinderung, stehe ihnen weiter mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Außenanlagen werden noch begrünt, Rasen gesät, Bäume, Büsche und Blumen gepflanzt. „Ich habe ein sehr gutes Gefühl“, erklärt Ehrich. „In drei, vier Jahren können wir sicher sagen: ,Das war toll. Wir haben immer volle Häuser’.“ Schon jetzt ist die Anlage zu über 30 Prozent ausgelastet für die Saison. Die ersten Gäste kommen am 20. Mai.

Monika Hedler, Mitarbeiterin der Tourist-Information, führt die Besucher durch drei der von ihr eingerichteten und dekorierten Häuser. Helles Holz, klare Formen, freundliche Farben. Strandbilder, dekorative Laternen, Leuchttürme und Muscheln verleihen dem skandinavischen Stil maritimes Flair. Die Gäste staunen. Die Wohnfläche ist optimal aufgeteilt in zwei Schlafzimmer, Bad, Küchenzeile mit Herd, Kühl- und Gefrierkombination, Mikrowelle, Spülmaschine und Sitzecke mit TV Sat-Anlage. Sandra Fischer aus Dülmen in Nordrhein-Westfalen darf mit ihrem Mann Thomas Fischer, der die Anlage für das niederländische Unternehmen Arcabo errichtet hat, eines der Häuschen übers Wochenende bewohnen. „Der Ausblick von der Terrasse zum Meer ist traumhaft“, findet sie. Mit den Polsterauflagen für die Möbel draußen und Decken lasse sich der Ausblick sogar an kühleren Abenden genießen. „Wir werden ganz bestimmt wieder kommen.“ Stefan Borgmann, Geschäftsführer der Eckernförde Touristik & Marketing GmbH, zeigt von Neid keine Spur. „Im Gegenteil“, sagt er. „Ich bin froh, dass sich die Region so gut aufstellt.“ Mit dem neuen Apartmenthaus an der Eckernförder Hafenspitze, dem Acqua-Hotel in Strande, der Outdoor-Akademie in den Hüttener Bergen und nun diesen neuen Ferienhäusern seien vier sehr schöne Betriebe dazugekommen. „Wir können uns freuen, dass die Gemeinde Schwedeneck so mutig ist und investiert.“

> Buchung: Die Ferienhäuser auf dem Campingplatz Surendorf können über die Schwedeneck Touristik unter Tel. 04308/331 oder über die Internetseite www.schwedeneck.de gebucht werden. In der Hauptsaison vom 1. Juni bis 15. September werden sie wochenweise vermietet und kosten 125 Euro am Tag, in der Nebensaison werden sie für mindestens drei Tage vermietet und kosten 92 Euro pro Tag. Die Preise verstehen sich inklusive Nebenkosten und Endreinigung.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen