Strom wird ab 1. Februar teurer

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von
29. November 2018, 15:38 Uhr

In der gestrigen Ausgabe (Seite 3) wurden 34 Stadtwerke aus Schleswig-Holstein aufgelistet, die ihre Strompreise zum 1. Januar 2019 erhöhen werden. Im Durchschnitt von 1547 auf 1660 Euro pro Jahr bei einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden – Mehrkosten von 113 Euro oder 7,3 Prozent. Die Stadtwerke Eckernförde fehlten in der Liste. Doch die Freude, dass Eckernförde nicht erhöht, ist verfrüht. Die Stadtwerke Eckernförde gaben gestern auf Nachfrage bekannt, dass auch sie den Strompreis erhöhen werden, allerdings erst zum 1. Februar 2019. Die Höhe des neuen Preises wurde noch nicht genannt, er soll erst in den nächsten 14 Tagen in einem Pressegespräch verkündet und begründet werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen