Stimmungsvoller Umzug

Lang war der Zug, der Sonnabendabend vom Dorfplatz am Borbyer Ufer längs Richtung Feuerwehr zog.   Fotos: Hallstein
1 von 2
Lang war der Zug, der Sonnabendabend vom Dorfplatz am Borbyer Ufer längs Richtung Feuerwehr zog. Fotos: Hallstein

Freiwillige Feuerwehr begrüßte über 400 Teilnehmer beim großen Laternen-Sternmarsch durch die Stadt

von
10. November 2014, 06:17 Uhr

Laternelaufen ist nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Eltern beliebt, trifft man dort doch befreundete Eltern wieder und kann, während die Kleinen ihre zum Teil sehr kunstvoll gebastelten Laternen vor sich hertragen, den ein oder andren Klönschnack halten. So geschehen beim 3. Laternen-Sternmarsch der Freiwilligen Feuerwehr am Sonnabend.

„Die Idee dazu hatten wir anlässlich unseres 140-jährigen Jubiläums“, erläuterte Wehrführer Meint Behrmann. Der Erfolg der ersten beiden Veranstaltungen ließ die Wiederholung gar nicht erst zur Frage werden, auch wenn im vergangenen Jahr durch die Vorbereitung für die Erneuerung des Gerätehauses die Veranstaltung ausfiel. Mehr als 400 kleine und große Mitbürger zogen vom Exer und vom Borbyer Dorfplatz unter Musikbegleitung in Richtung Feuerwache, wo das neue, fast fertige Gerätehaus und natürlich die Einsatzfahrzeuge besichtigt werden konnten. Auch für das leibliche Wohl sowie – mittels Feuerkörbe – stimmungsvolle Wärme hatten die Feuerwehrleute gesorgt. Schnell waren die Laternen bei den Jungen und auch manchen Vätern vergessen, als die Möglichkeit bestand, die blau blinkenden Fahrzeuge genauer zu betrachten und vielleicht mal hinter dem Lenkrad eines der Einsatzfahrzeuge Platz nehmen zu können..

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen