sh:z-Weihnachtskonzert : Stimmen aus St. Petersburg

Der Knabenchor St. Petersburg trägt auch Weihnachtslieder vor. Fotos: Enno Friedrich Artfoto
1 von 2
Der Knabenchor St. Petersburg trägt auch Weihnachtslieder vor. Fotos: Enno Friedrich Artfoto

Knabenchor und Quartett – das Weihnachtskonzert des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages in der Stadthalle am 5. Dezember steht ganz im Zeichen Russlands.

shz.de von
22. November 2018, 19:43 Uhr

Eckernförde | Am Mittwoch, 5. Dezember, wird es festlich in der Stadthalle Eckernförde: Um 18 Uhr beginnt das große sh:z-Weihnachtskonzert mit dem Knabenchor St. Petersburg und dem Peters Quartett. Durch den Abend führt NDR-Moderator Herbert Fricke.

Unter der Leitung von Dirigent Vadim Ptscholkin hat der Knabenchor St. Petersburg ein abwechslungsreiches Repertoire aus den schönsten deutschen Weihnachtsliedern, Opernarien und russischen Volksliedern einstudiert.

Doch auch das Peters Quartett verspricht ein unvergessliches Musikerlebnis in der festlich geschmückten Stadthalle. Das Ensemble wird unter anderem Werke altrussischer Meister des 12. und 13. Jahrhunderts vortragen.

Der Kartenvorverkauf im Kundencenter der Eckernförder Zeitung (Kieler Str. 55) hat bereits begonnen. Die Tickets kosten 26,50 Euro, Abonnenten einer Tageszeitung des sh:z (zum Beispiel Eckernförder Zeitung) zahlen 23,50 Euro.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, Eintrittskarten zu gewinnen. Die EZ verlost nämlich 2x2 Tickets. Wer gewinnen möchte, muss bis zum 25. November um 24 Uhr unter Tel. 01378-407772 anrufen und seinen Namen sowie seine Telefonnummer auf das Band sprechen. Die Gewinner werden ausgelost.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen