2. Tischtennis-Bezirksliga B : Starker Marc Pogrzeba sichert das dritte Saison-Remis

Marc Pogrzeba gewann seine drei Einzel sowie das Doppel.
Marc Pogrzeba gewann seine drei Einzel sowie das Doppel.

Weiterhin auf den ersten Sieg warten muss der TTC Eckernförder Bucht in der 2. Bezirksliga B. Durch einen formstarken Marc Pogrzeba wurde es gegen den Brügger SV zumindest noch ein Remis.

von
09. Oktober 2014, 06:00 Uhr

Erneut sollte es nicht zum ersten Sieg für den TTC Eckernförder Bucht in der 2. Tischtennis-Bezirksliga B reichen. Im vierten Saisonspiel gegen Mitaufsteiger Brügger SV gab es zum dritten Mal ein 7:7-Unentschieden, weil Spitzenspieler Marc Pogrzeba groß aufspielte und seine drei Einzel sowie sein Doppel mit Dennis Meyer erfolgreich gestaltete.

Für die weiteren Punkte sorgten Tim Höner an Position 3 mit zwei Einzelerfolgen sowie das Doppel Tim Höner/Hauke Harenberg mit einem überraschenden 3:0 im zweiten Doppel. Mannschaftsführer Denis Meyer, der für den fehlenden Wolfgang Jahn im oberen Paarkreuz antreten musste, konnte den dortigen Anforderungen nicht gerecht werden. Er blieb in allen drei Einzeln ohne Sieg und konnte dabei gegen Ingo Römer eine 2:1-Satzführung nicht ins Ziel bringen. Ersatzmann Hauke Harenberg schlug sich achtbar, konnte aber auch keinen Einzelpunkt beisteuern.

TTC-Bilanz: Pogrzeba/Meyer 1:0, Höner/Harenberg 1:0, Pogrzeba 3:0, Meyer 0:3, Höner 2:1, Harenberg 0:3.



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen