zur Navigation springen

Stadt sucht noch Wahlhelfer für die Bundestagswahl

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 21.Aug.2013 | 00:34 Uhr

Für die Bundestagswahl am Sonntag, 22. September, sucht die Stadt Eckernförde wahlberechtigte Eckernförderinnen und Eckernförder, die am Wahltag als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ehrenamtlich tätig sein möchten. Als Wahlhelfer könne alle Deutschen arbeiten, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Deutschland eine Wohnung haben oder sich sonst aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Die Stadtverwaltung gewährt allen Wahlhelfern einen pauschalierten Auslagenersatz in Höhe von 30 Euro. Interessierte werden gebeten, sich beim Wahlamt der Stadt Eckernförde unter der Telefonnummer 04351/ 710303 zu melden.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen