zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

11. Dezember 2017 | 07:03 Uhr

Osdorf : Sportliches Jubiläum bei den AkroKids

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Akrobatik-Gruppe besteht 20 Jahre / Große Show am 22. und 23. November / Weitere Helfer und Betreuer sind willkommen

shz.de von
erstellt am 29.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Sie ist beliebt und erfreut sich seit vielen Jahren eines großen Zulaufs: Die Sportgruppe der AkroKids. In diesem Jahr kann sie sich über ein eindrucksvolles Jubiläum freuen: Seit 20 Jahren gibt es die kleinen und großen agilen Turner, die Pyramiden bauen, Einrad fahren, jonglieren, auf Kugeln laufen und noch vieles mehr. Am 22. und 23. November wollen die rund 70 Osdorfer Akrobaten den Geburtstag mit einer großen Jubiläumsshow in der Sporthalle feiern. Die Vorstellung am Sonnabend wird um 17 Uhr, die am Sonntag um 15 Uhr, beginnen. Der Vorverkauf läuft, Karten gibt es bei der Bäckerei Sörensen in der Hauptstraße.

22 Jahre war Birgit Schmidt, damals noch Birgit Wiese, als ihr nach einem Abenteuer-Camp, das sie mit der Kirchengemeinde in Schweden verbracht hatte, die Idee nicht mehr aus dem Kopf ging. Auf der Freizeitfahrt wurde viel geklettert und jongliert, und so gründete sie mit kaum mehr als zehn Kindern die Akrobatik-Gruppe. Von den Kindern ist heute längst keiner mehr dabei, einige haben inzwischen selbst Familien gegründet. „Ich hätte nie gedacht, dass das 20 Jahre halten könnte“, sagt die Dauer-Übungsleiterin und lacht. Eine „Zirkuskiste“ habe sie zu Beginn bestellt. Darin enthalten war ein Einrad, Keulen und Jonglierbälle, ein paar Tücher und Ringe. „Von jedem ein bisschen“, erinnert die 42-Jährige sich. Es wurde geübt, und irgendwann wurde die erste Aufführung bei einem Kinderfest in Brekendorf gebucht. Seither sind die AkroKids stetig gewachsen. Eine Gruppe reichte für die vielen Teilnehmer nicht mehr aus, eine zweite kam schnell dazu. Heute gibt es vier Gruppen, die nach Alter und Können aufgeteilt sind, dazu noch eine Einrad-Spezial-Gruppe.

Zum Inventar der AkroKids gehören inzwischen Hochräder, große Kabeltrommeln, Mini- und Rhönrad und zahlreiche Kostüme. Neben den Auftritten auf Festen in und außerhalb der Gemeinde erfreuen sich besonders die aufwendigen mehrstündigen Aufführungen, die seit einigen Jahren in der Sporthalle gezeigt werden, sehr großer Beliebtheit. Als „Wunderwesen“, mit „Metall überall“, „Tierisch gut“ und „Märchenhaft“ sind die Mädchen und Jungen zwischen fünf und 18 Jahren schon aufgetreten. Birgit Schmidt wird bei diesen Veranstaltungen regelmäßig von weiteren Übungsleitern, fleißigen Helfern, nähenden Mütter und Kulissen bauenden Vätern unterstützt. Die große Tombola wird von Betrieben, nicht nur aus Osdorf, großzügig ausgestattet. So soll es auch bei der Jubiläumsshow wieder Giraffen auf Stelzen, Aliens auf der Laufkugel und Schweine auf dem Einrad geben. Und die AkroKids hoffen darauf, auch in diesem Jahr vor ausverkauftem Haus spielen zu dürfen.

Übrigens: Bei so vielen Kindern kann es gar nicht genug helfende Hände geben. Wer Lust hat, als Übungsleiter oder Betreuer mit dabei zu sein, kann sich bei Birgit Schmidt unter Tel: 04346/29 73 88 melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen