zur Navigation springen

Kreissportverband : Sportlerehrung in Rendsburg: Jesko Caliebe zum Talent des Jahres gekürt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Im Sitzungssaal der Kreisverwaltung in Rendsburg wurden die besten Sportler des Jahres vom Kreis Rendsburg-Eckernförde geehrt. Der KSV-Vorsitzende Dr. Thomas Liebsch-Dörschner lobte die „Sterne der Stars“.

Rendsburg | Lutz Clefsen geizte nicht mit Superlativen. Als großartig und gewaltig bezeichnete der Kreispräsident die Leistungen der vielen Menschen, die im Sitzungssaal der Kreisverwaltung in Rendsburg vor ihm saßen. Einmal mehr ehrte der Kreis Rendsburg-Eckernförde seine Sportlerinnen, Sportler und Ehrenamtler für ihre Leistungen und Erfolge im Jahr 2014.

Bevor Clefsen zur Tat schritt und jedem persönlich gratulierte, spann er den Bogen vom Breiten- zum olympischen Sport. „Wenn Hamburg den Zuschlag für die Olympischen Spiele bekäme, wäre das auch eine tolle Sache für Schleswig-Holstein“, sagte der Kreispräsident. Aber nicht nur die Darbietungen auf dem Feld, der Bahn oder in der Halle lobte Clefsen, sondern stellte zudem die Bedeutung des Ehrenamtes für den Sport heraus und richtete in diesem Zuge einen Appell an die Vereine: „Überbeanspruchen sie mir das Ehrenamt nicht und lassen sie auch mal die Jüngeren ran.“ Als einer, der sich seit Jahren in diesem Bereich engagiert, wurde Dieter Semma vom Tanzclub Eckernförde ausgezeichnet, der seinen Verein zu zahlreichen regionalen und nationalen Titeln im Rock’n’Roll führte.

Der Vorsitzende des Kreis-Sportverbandes stimmte in die Lobeshymne ein. „Wir ehren hier heute unsere Sterne der Stars“, erklärte Dr. Thomas Liebsch-Dörschner. Er lobte die Sportlerschar als herausragende Repräsentanten des Kreises. Allen voran war damit der Altenholzer Leichtathlet Jesko Caliebe gemeint. Er bekam als eines von drei Talenten des Jahres 2014 einen blauen Brief, dessen Inhalt natürlich nichts mit schwachen, sondern mit hervorragenden Leistungen zu tun hatte. Die VR-Bank Rendsburg-Eckernförde gutierte Caliebes Leistungen mit einem Scheck über 200 Euro.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 02.Mär.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen