Abschlagen - Spaß haben : Spielerisch golfen lernen

Auch die jungen Teilnehmer haben ihren Spaß mit Schläger und Ball.
1 von 2
Auch die jungen Teilnehmer haben ihren Spaß mit Schläger und Ball.

Aktionswoche auf Gut Uhlenhorst zieht über 50 Kinder und Jungendliche in ihren Bann

23-2117408_23-54980678_1378475144.JPG von
17. Juli 2014, 06:00 Uhr

Heute ist schon der vierte und damit der letzte Tag der Jugend-Golf-Woche auf Gut Uhlenhorst. Mehr als 50 Mädchen und Jungen zwischen sechs und 18 Jahren, teils mit, teils ohne Vorkenntnisse, haben Tipps und Tricks des Spiels auf dem Grün erlernt und hatten dabei jede Menge Spaß gefunden.

Denn die Teilnehmer, die aus der Region, aber auch aus dem Hamburger Raum kommen, haben spielerisch golfen gelernt. „Sie haben nicht den ganzen Tag den Schläger in der Hand“, erklärt Martina Reinthal, Managerin des Golf- und Land-Clubs . Auch Aktivitäten wie Fußball oder heute die Wasserspiele stünden auf dem Programm. Wer möchte, kann das von den Trainern Andreas Zürker, Arne Föste, Alen Weber und acht C-Trainern vermittelte Können täglich bei einem kleinen Turnier unter Beweis stellen.

„Ich hatte ein Handicap von 54 und konnte mich auf jetzt 48 verbessern“, sagt Christina Hernekamp. Die 18-Jährige geht mit Svana Sistek (18) und Liv Christin Hoffmann (16) auf die Runde, mit denen sie auch das Gymnasium Altenholz besucht. „In dieser Woche haben wir mal Zeit, Turniere zu spielen“, sagt Christina weiter, die am Golfen die Bewegung an der frischen Luft schätzt und die Entspannung genießt, die sie dabei findet. Team-Kollegin Svana gefällt an dem Sport, dass sie ihn allein oder mit anderen zusammen betreiben kann und darin nicht festgelegt ist – und das nun vier Tage am Stück, schwärmt sie. „Der Gegner ist der Platz. Man spielt eigentlich gegen sich selbst“, benennt Liv Christin, was sie am Golfen begeistert.

Eine der häufigsten Fragen, die Martina Reinthal jeden Tag gestellt werden, ist die nach dem Mittagessen. Deshalb habe die Küche des Landclubs ein kindgerechtes Mittagsbuffet angerichtet, das neben Pizza und Pasta auch Schnitzel mit Pommes und Würstchen mit Karteoffelsalat aber auch Salate, Obst und Quarkspeisen biete. Zum Abschluss heute Abend gibt es ein Grill-Buffet, zu dem auch die Eltern willkommen sind. Es bildet den Rahmen für die Siegerehrung – jeder Teilnehmer erhält eine Medaille, verrät die Club-Managerin.

Und wer den Sport für sich entdeckt hat, kann auch weiterhin den Schläger auf Gut Uhlenhorst schwingen – in einer der Jugendgruppen, die das ganze Jahr über trainieren. Nähere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.gut-uhlenhorst.de/jugend.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen