Strandrallye : Spiele mit Wasser, Sand und Köpfchen

Das Team „Die Harzer“ bekommen bei der Familien-Rallye auf dem Strandfest in Schönhagen eine kalte Dusche.
1 von 2
Das Team „Die Harzer“ bekommen bei der Familien-Rallye auf dem Strandfest in Schönhagen eine kalte Dusche.

Drei Tage Strandfest in Schönhagen / Fünf Teams wetteifern um den Sieg / Abschluss ohne Feuerwerk, aber mit „Zack Zillis“

shz.de von
06. August 2018, 06:01 Uhr

Schönhagen | Wasserspiele und Live-Musik lockten am Wochenende die Besucher an den Strand in Schönhagen. Geboten wurde Jung und Alt ein abwechslungsreiches Programm. Hoppes Kasperletheater am Freitag vergnügte die kleinsten Strandfestbesucher genauso wie die Kinderdisco mit DJ Basti. Beim Improvisationstheater „Tante Salzmann“ hatten die Zuschauer mit der Hitze zu kämpfen, was jedoch die Stimmung nicht drückte. Im Gegenteil: Passend zum Strandfest wurde alles rund um den Urlaub in Augenschein genommen. Die Ensemble-Mitglieder Dagmar Richter, Ingo Birkhölzer und Reiner Weise begeisterten von der ersten Minute an. Sie standen aber nicht alleine auf der Bühne. Auch die Zuschauer mussten unter Beweis stellen, wie schlagfertig sie sind.

Am Abend heizte DJ Basti auf der Beachparty ein. Sonnabend stand die Familien-Rallye auf dem Programm. Die Moderation übernahm DJ Florian. Er begrüßte die fünf Teilnehmergruppen „Nordsturm“, „Ferienhof Block“, „Die Harzer“, „Blockbuster“ und „Die wilden Itzer“. In vier Disziplinen mussten sich die Gruppen in Ausdauer und Geschicklichkeit gemessen. Schnell mussten sie beim Staffellauf sein und geschickt beim Flipflop-Schießen. Außerdem galt es, beim Kanadier-Rennen und „Loch im Eimer“ zu punkten. Eine mit Löchern versehene Säule, zehn Meter vom Wasser entfernt, musste mithilfe eines Eimers befüllt werden. Gewonnen hatte, wer zuerst die sich darin befindende Ente befreien konnte.

Der erste Preis ging schließlich an das Team „Ferienhof Block“. Sie bekamen sechs Eintrittskarten für den Hansa Park. Die Gruppe „Blockbuster“ darf sich auf ein Spanferkelessen im Strandcafé Seestern freuen. Als dritter Preis wurde den „Wilden Itzern“ ein Frühstück im Hofcafé Schwansen spendiert.

„Wir haben die Spiele gut hinter uns gebracht. Es gab ein positives Feedback darüber von den Teilnehmern und Zuschauern“, freute sich Nicole Brüggen von der Tourist Information Schönhagen.

Am Abend trat die Band Zack Zillis auf und spielte aus ihrem abwechslungsreichen Repertoire Songs von Sister Act bis AC/DC. „Das Abschlussfeuerwerk musste aufgrund der Trockenheit leider abgesagt werden“, erklärte Brüggen. Das sonnige Wetter lud viele Gäste zum Baden ein. Diese konnten kulinarische Angebote und erfrischende Cocktails am Strand genießen und über den Trödelmarkt bummeln. Der ortsansässige DRK-Ortsverein beteiligte sich mit einem reichhaltigen Kuchenverkauf.

Für die Kinder wurden am Wochenende einige Spiele organisiert: Eine Roller-Rennbahn und Stoffreittiere sowie eine Hüpfburg. Auch an einem Glücksrad für Kids versuchten viele Kinder ihr Glück, den Hauptgewinn, einen Gutschein für einen Aufenthalt in einer Ferienwohnung, zu gewinnen.

Gestern trat zum Abschluss der Geltinger Shanty-Chor auf, sang traditionelle Seemannslieder und neue Versionen von Santiano.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen