Feuershow Eckernförde : Spektakulärer Tanz mit dem Feuer

shz_plus
Knud Petersen verschwindet im Funkenregen. Fotos: karkossa-schwarz
1 von 3
Knud Petersen verschwindet im Funkenregen. Fotos: karkossa-schwarz

Erstmals trat der Feuerkünstler Korpsvarta Slaekt am Dienstagabend auf dem Eckernförder Weihnachtsmarkt auf. Mit seiner Feuershow sorgte Knud Petersen für wahre Begeisterungsstürme.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
05. Dezember 2018, 10:43 Uhr

Eckernförde | Ein Aufschrei geht durch die Menge, die sich am Dienstagabend auf dem Kirchplatz, etwas abseits vom Weihnachtsmarkt versammelt hat. Verschwindet der Mann vor ihnen doch komplett in einer meterhohen Stichflamme, die sich in Sekundenschnelle in einen Funkenregen verwandelt. Nur schemenhaft ist die schmale Gestalt von Knud Petersen zu erkennen.

Unter dem Titel „Korpsvarta Slaekt“ präsentierte Knud Petersen aus Schaalby erstmals seine Feuershow auf dem Eckernförder Weihnachtsmarkt. Feuer ist das Element, in dem der 50-Jährige sich wohlfühlt. Dessen große Anziehungskraft hat der Schaalbyer vor sechs Jahren per Zufall bei einer Show einer Bekannten entdeckt. Seit drei Jahren arbeitet Petersen, der nicht nur von der Gestalt her an einen Wikinger erinnert, mit dem Feuer. Rund 2,5 Liter Pyrofluid braucht er für eine 30-minütige Show, die er mit Musik unterlegt. Feuerfeste Kleidung schützt Petersen, der im wahren Leben in der Mensa für Studenten und Professoren der Uni Flensburg kocht. Wer die spektakuläre Show verpasst hat, hat am 13. und am 20. Dezember Gelegenheit, sie zu erleben. Beginn ist jeweils um 19 Uhr auf dem Kirchplatz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen