FUSSBALL-VERBANDSLIGA : Sieg in Büdelsdorf wäre für den Gettorfer SC ein großer Schritt

Avatar_shz von
08. März 2014, 06:03 Uhr

Gegen Ende der Hinrunde hatten die Verbandsliga-Fußballer des Gettorfer TV – mit Ausnahme der 1:5-Abfuhr bei Inter Türkspor Kiel – einen Aufschwung zu verzeichnen, den sie nach Möglichkeit auch mit über die lange Winterpause hinweg in die Rückrunde nehmen wollen – und eigentlich auch müssen. Die Mannschaft von Trainer Tim Rogge liegt momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat aber nur vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. An dessen Uferrand liegt derzeit der Büdelsdorfer TSV – ausgerechnet der heutige Gastgeber des GSC, ab 16 Uhr. Mit einem Gettorfer Sieg könnten die Gäste bis auf einen Punkt aufschließen. Im schlimmsten Fall lägen bereits sieben Punkte zwischen beiden Teams. Dies verdeutlicht die große Bedeutung der Partie. „Ein Sieg wäre schon ein sehr großer Schritt. Aber auch wenn wir verlieren sollten, hätten wir noch genug Spiele“, sagt Rogge. „Dennoch wollen wir natürlich punkten. Ein Sieg könnte für einen zusätzlichen Schub sorgen.“ Mit den Trainingsleistungen ist der GSC-Coach zufrieden – im Gegensatz zu den Testspielen, doch diese will er auch nicht überbewerten.

EZ-Tipp: 2:2

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen