zur Navigation springen

VOLLEYBALL-Landesliga : Sharon Heyn und Rosalie Hahnke helfen aus

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Volleyball-Landesliga der Frauen empfängt der Eckernförder MTV heute zum ersten Heimspieltag den Kieler TV IV und Mitabsteiger TSV Kronshagen.

Eckernförde | Die Landesliga-Volleyballerinnen des Eckernförder MTV empfangen heute zu ihrem ersten Heimspieltag der Saison die Teams des Kieler TV IV und TSV Kronshagen. Obwohl beide Gastmannschaften noch sieglos sind, dürfte vor allem das Spiel gegen Kronshagen eine gute Leistung erforderlich machen, um einen Erfolg einzufahren, denn der Mitabsteiger konnte in der vergangenen Spielzeit zwei Mal nur knapp mit 3:2 bezwungen werden.

Von dem aktuell nur acht Spielerinnen umfassenden Kader, fehlen dem EMTV Merle Holmer und Larissa Bode, sodass eigentlich nur noch sechs Aktive verbleiben. Die Jugendlichen aus der zweiten Damenmannschaft dürfen erst ab dem fünften Saisonspiel aushelfen, doch haben sich Sharon Heyn und Rosalie Hahnke bereit erklärt, nochmals die Mannschaft zu unterstützen. Hinzu kommt außerdem Jana Fischer, die bisher lediglich in der Zweiten aktiv war. „So stehen insgesamt neun Spielerinnen zur Verfügung, womit die Voraussetzung geschaffen ist, beide Partien in guter Aufstellung angehen zu können, selbst wenn es Tagesformschwankungen geben sollte“, sagt Trainer „Hardy“ Maaß. Das erste Match wird heute um 15 Uhr in der Gudewerdt-Sporthalle angepfiffen, das zweite gegen 17 Uhr.


EMTV: Braun, Fischer, Hahnke, Heyn, Köhn, Leipelt, Schütte, Viebrock, Wittmüss.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen