Seniorenredaktion liest im Kommunalen Kino

von
13. Oktober 2017, 17:17 Uhr

Die Seniorenredaktion der Eckernförder Zeitung feiert im Oktober ihr 20-jähriges Bestehen. Ein Grund zum Feiern – intern wie öffentlich. Die Eckernförder Zeitung kann sich glücklich schätzen, eine so engagierte, offene und fröhliche Redaktion in ihren Reihen zu wissen. Die Herausgabe der wöchentlichen „Seniorenseite“ ist das eine, das Erleben der Redaktionssitzungen das andere: sehr kreativ, sehr stimmungsvoll, sehr anregend.

Genau das versucht die Seniorenredaktion, der etwas mehr als 20 Mitglieder angehören, anlässlich ihres runden Geburtstages auch einmal öffentlich zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit der Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt „Das Haus“ lädt die Seniorenredaktion der Eckernförder Zeitung alle interessierten Leserinnen und Leser am Sonnabend, 28. Oktober, von 19 bis 21 Uhr zu einer öffentlichen Lesung in das Kommunale Kino, Reeperbahn 28, ein. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Die Redaktionsmitglieder haben Texte für den Abend vorbereitet und werden diese – wie es auch in den „normalen“ Redaktionssitzungen üblich ist – vortragen. Diesmal vor einem – hoffentlich – größeren Publikum. Wie üblich, ist ein kurzer Austausch über die Texte erwünscht, diesmal besonders gerne von den Gästen. Ein Moderatorenteam der Seniorenredaktion wird durch den Abend führen, den Nadine Förtsch und ihr „Haus“-Team organisatorisch mit vorbereiten werden. Sollte am Ende noch etwas Zeit sein, sollen die Gäste ebenfalls Gelegenheit bekommen, eigene, kurze Texte vorzutragen. Ob es dazu kommen wird, wird sich im Laufe des Abends zeigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen