Seniorenredaktion hilft

dsc_0651
Foto:

von
23. Januar 2014, 00:31 Uhr

Es hat also doch noch geklappt. Lange lagerten die 210 Euro aus der „Spendenkuh“ der EZ-Seniorenredaktion im verschlossenen Schrank des Redaktionsleiters, am Dienstag konnte der Inhalt endlich an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst für den Kreis Rendsburg-Eckernförde übergeben werden. Diese ehrenvolle Aufgabe übernahm stellvertretend Rudolf Klinge (l.) aus der Seniorenredaktion: Er überreichte die gut gefüllte Geschenkschachtel an die hauptamtliche Leiterin des Hospizdienstes, Martina Rühr (r.). Sie dankte der Seniorenredaktion, die ihre Einrichtung bereits zum zweiten Mal mit einer Spende unterstützt. Die ehrenamtlichen Hospizhelferinnen besuchen schwerkranke Kinder und Jugendliche in ihren Familien und versuchen, ihre Lebensfreude zu fördern und die Familien dadurch zu unterstützen. Am 1. März beginnt in Rendsburg ein neuer Befähigungskursus für Helfer. Info und Anmeldung: Martina Rühr, Tel. 04331/9437141, E-Mail ruehr@pln-netz.de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen