Erlebniswoche : Senioren lassen die Kugeln rollen

Das Boule-Turnier ist fester Bestandteil der Seniorenwoche – Brigitte Müller-Diepenbeck und Gerd Finke über schon mal den den perfekten Wurf.
Das Boule-Turnier ist fester Bestandteil der Seniorenwoche – Brigitte Müller-Diepenbeck und Gerd Finke über schon mal den den perfekten Wurf.

Die Gettorfer Seniorenwoche startet am 28. August / Anmeldungen sind noch bis zum 21. August möglich.

von
09. August 2018, 05:19 Uhr

Gettorf | Vom 28. bis zum 31. August findet unter dem Motto “Liebenswertes Gettorf und Umgebung“ die Gettorfer Seniorenwoche statt. Es ist bereits die siebte Seniorenwoche in der Gemeinde. Jede Aktionswoche hatte dabei ihr eigenes Thema: Im letzten Jahr stand die Kultur im Vordergrund. Im Jahr davor ging es sportlich zu. 2015 drehte sich alles um Medien. Und in diesem Jahr stehen nun das Örtchen Gettorf und seine Umgebung im Mittelpunkt.

„Ein ganzes Jahr Planung steckt in der Seniorenwoche, die wie jedes Jahr vom Gettorfer Seniorenbeirat organisiert wird“, erklärt Gerd Finke, Vorsitzender des Beirates. „Im letzten Jahr zählten wir rund 200 Teilnehmer, etwa 20 bis 25 pro Veranstaltung“, ergänzt seine Stellvertreterin Brigitte Müller-Diepenbeck.

Eröffnet wird die Seniorenwoche in diesem Jahr von Amtsdirektor Matthias Meins, Bürgermeister Hans-Ulrich Frank und Jutta Kock, Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates. Start ist am Dienstag, 28. August, ab 10 Uhr im Amtsgebäude, Karl-Kolbe–Platz 1, in Gettorf.

Im Anschluss geht es ab 11 Uhr weiter auf dem Marktplatz. Der Seniorenbeirat präsentiert sich hier mit Informationen zu seiner Arbeit in der Gemeinde. Außerdem steht ab 15 Uhr die Abschlussveranstaltung der „Seniorade“, einer gemeindeübergreifenden Aktion mit Sport, Spaß und Kultur, im Hotel Stadt Hamburg auf dem Programm. Zudem treten an dem Nachmittag die Coast-Dancers aus Eckernförde mit Tanz, Musik und Spiel im Hotel auf. Ebenfalls um 15 Uhr beginnt am Dienstag das Boule-Turnier, das an allen vier Tagen auf der Boule-Bahn im Gettorfer Schützenpark stattfindet. Spielgerät und Getränke werden vom Seniorenbeirat gestellt. Zum Abschluss des ersten Tages findet in der Mühle „Rosa“ am Karl-Kolbe–Platz ein Vortrag zum Thema „Liebenswertes Gettorf gestern und heute - was hat sich verändert?“ statt.

Der Mittwoch beginnt um 10 Uhr im Geotanium mit der Veranstaltung „Die geheimnisvolle Geschichte Gettorfs“. Weiter geht es um 14 Uhr mit einer Führung sowie Kaffee und Kuchen im Gettorfer Tierpark. Anschließend steht ab 17 Uhr ein Gottesdienst in der St. Jürgen-Kirche und anschließend, ab 19 Uhr, ein musikalischer Abend im Gemeinde-Haus im Pastorengang auf dem Plan.

Highlights am Donnerstag, 30. August, sind unter anderem eine Führung durch Eckernfördes Hafenviertel mit dem Stadtführerduo „Fiete und Stine“ und anschließender Sprottenverköstigung um 10.30 Uhr oder das Trio Herzensbrecher, das ab 19 Uhr Evergreens aus den 20er, 30er und 40er Jahren im Hotel Stadt Hamburg zum Besten gibt. Zum Abschluss der Seniorenwoche steht am Freitag, 31. August, ein geselliges Beisammensein in der Seniorenwohnanlage am Park, Hainweg 14, auf dem Plan.

Das vollständige Programm sowie Anmeldezettel liegen unter anderem in der Anlaufstelle für Senioren, Herrenstraße 6, in Gettorf aus. Anmeldungen sind noch bis zum 21. August möglich.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen