VOLLEYBALL : Selbstvertrauen aufpolieren

„Hardy“ Maaß (l.) und die anderen EMTV-Spieler wollen sich mit einem guten Spiel in Kiel Mut machen für die nächsten Spiele.
„Hardy“ Maaß (l.) und die anderen EMTV-Spieler wollen sich mit einem guten Spiel in Kiel Mut machen für die nächsten Spiele.

In der Volleyball-Verbandsliga der Männer will der EMTV am Sonnabend, gegen 17.30 Uhr, bei Spitzenreiter Kieler TV II mit einem guten Spiel sein Selbstvertrauen wieder aufbauen für die kommenden schweren Aufgaben.

shz.de von
13. Februar 2015, 06:00 Uhr

Eckernförde | Am Sonnabend treten die Volleyballer des Eckernförder MTV gegen 17.30 Uhr beim Verbandsliga-Spitzenreiter Kieler TV II an. Nach zuletzt eher mäßigen Leistungen und einiger Personalprobleme werden die Eckernförder als klarer Außenseiter in die Partie gehen, denn auch in der abgelaufenen Woche litt das Training unter diversen Krankmeldungen. So wird sich erst kurzfristig entscheiden, mit welchem Kader die schwierige Aufgabe angegangen werden kann. In Bestbesetzung kann der EMTV durchaus auch mit den Topteams der Liga mithalten, doch war dieses letztmals im November der Fall, als man im Hinspiel gegen die Kieler drei Sätze absolut ausgeglichen gestalten konnte, am Ende aber dennoch mit 1:3 verlor. Das Match am Sonnabend sollten die Eckernförder aber zumindest dazu nutzen, sich wieder ein wenig Selbstvertrauen zu erspielen, um am darauf folgenden Wochenende in eigener Halle wieder Punkte einzufahren. Die Begegnung wird in der Berufsschulhalle in der Gellertstraße stattfinden.

EMTV: Bürger, Haffner, Jesaitis, Kreische, Leipelt, Maaß, Pilz, Radomski, Rust, Wittmüss.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen