Sehr gutes Ergebnis in 2012

shz.de von
30. Mai 2013, 03:59 Uhr

Blickstedt | Der Finanzausschuss hat am Dienstag 10 000 Euro für den Aufbau eines neuen Ballfangzauns am Ende des Bolzplatzes bereitgestellt. Das Angebot eines Zaunbauers läge vor, teilte der Ausschussvorsitzende Wolfgang Kerber (WdGT) mit. "Fünf Meter ist schon sehr hoch, das hat er mir bestätigt", erklärte er und stellte die Pläne des Experten vor. Die unteren zwei Meter sollen aus festen Doppelstabmatten bestehen. Im oberen Bereich wird ein stabiles Netz die Bälle vor dem Nachbargrundstück abfangen. Vom acht alten Matten könne er sieben wieder verwenden, so Kerber weiter, die Pfosten müssen erneuert werden. Das Angebot für den Zaun beläuft sich auf 5413 Euro, plus Erd- und Gartenarbeiten.

Der letzte kamerale Jahresabschluss schließt mit einem Sollüberschuss von rund 245 256 Euro. "Das hört sich erstmal gewaltig an", erklärte Kämmerer Dirk Schwauna. Im dem Überschuss sind allerdings alle nicht verbrauchten Haushaltsmittel enthalten, obwohl die Maßnahmen - wie der Bau des Feuerwehrgerätehauses und die Erschließung des Bebauungsplanes Nr. 6 - teilweise noch nicht abgeschlossen sind. Die Mittel müssen 2013 erneut bereitgestellt werden. In der allgemeinen Rücklage befinden sich zum Jahresende 471 200 Euro, in der Sonderrücklage Abwasser 505 300 Euro. Dem gegenüber steht eine Verschuldung von 234000 Euro. "Das ist alles in allem ein sehr gutes Ergebnis für 2012", erklärte der Kämmerer. Kerber ergänzte: "Wir werden allerdings den Haushaltsplan für das laufende Jahr nachbessern müssen - da kommt einiges auf uns zu."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen