Vernissage CarlsArt Eckernförde : Sehen und hören: Brücke zwischen Kunst und Musik

DSC_1119.JPG von 12. Oktober 2018, 16:41 Uhr

shz+ Logo
Das Konzeptteam,Isabel Egginger, Hartmut Grätz-Egginer, Jana Zouari und Sebastian Libuda (v. l.), vor dem Werk von Dagmar Petersen, das die Künstlerin zum Lied „Illusion of bliss“ von Alicia Keys geschaffen hat. Fotos: karkossa-schwarz
1 von 2
Das Konzeptteam,Isabel Egginger, Hartmut Grätz-Egginer, Jana Zouari und Sebastian Libuda (v. l.), vor dem Werk von Dagmar Petersen, das die Künstlerin zum Lied „Illusion of bliss“ von Alicia Keys geschaffen hat. Fotos: karkossa-schwarz

Der Verein Natur & Kunst lädt zur Ausstellung „Seeing Sounds – Kunst im Klang der Musik“ auf Carlshöhe ein. Am Sonnabend, 13. Oktober, wird sie eröffnet, im Anschluss gibt es eine Aftershowparty.

Eckernförde | Ein rockiger Sound ist zu hören – „Sympathy for the devil“ von den Rolling Stones dröhnt über den Bildern. Um dann Platz zu machen für die zarten Töne von Hoffmanns Erzählungen „Barcarole“. Was macht Musik mit darstellenden Künstlern? Welchen Einfluss haben Rhythmen und Klangfolgen unterschiedlichster Musikrichtungen auf ihr Schaffen? Mögliche Antwort...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen