zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

24. August 2017 | 01:44 Uhr

Seemann besucht seine alten Schützlinge

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

●Versuch gescheitert: Allrounder Jannik Ewert musste gegen Kronshagen spontan als Rechtsverteidiger aushelfen und löste diese Aufgabe gut. Da gegen Preetz nun mit dem gesperrten Nicolas Lietz links hinten ein Stammspieler fehlte, versuchte Trainer Stefan Mackeprang es erneut mit Ewert. Diesmal ging der Schachzug nicht auf, und Ewert fand nie so richtig ins Spiel. „Gegen Klausdorf wird jemand anderes die Position spielen“, sagt Mackeprang. Es wird wohl wieder auf Lietz hinauslaufen.

●Hinweis: Bei der Begrüßung gab ESV-Stadionsprecher Manfred Medler den Besuchern den gut gemeinten Hinweis, nochmal ihr geparktes Auto zu kontrollieren, da die Polizei bereits mehrfach Knöllchen fürs parken auf dem Bürgersteig verteilte. Einige Zuschauer sprechen von „Abzocke“ und beschwerten sich bereits schriftlich bei der Polizei.

●Besuch vom Ex: Erstmals seit seinem letzten Spiel als ESV-Trainer war Henning Seemann wieder bei einem Spiel der Ligamannschaft dabei. „Mir geht es auch ohne Fußball sehr gut“, sagt Seemann, der häufiger die B- und C-Jugend des ESV besuchen wird, da dort seine Stiefkinder spielen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen